Partner der

Silvesterlauf: Was macht das Wetter diesmal?

Ei, ei, ei, wie die Zeiten sich ändern. Beim letztjährigen Silvesterlauf des SV Mergelstetten titelte die Heidenheimer Zeitung noch: "Schneepflug ebnete den Weg". Diesmal ist nun alles anders.

|

Durch den Wintereinbruch musste die Strecke mit einem Schneepflug geräumt, zudem der Startplatz mit der Pistenwalze, die auch am Skilift Hochberg eingesetzt wird, präpariert werden. Die knapp 250 Teilnehmer liefen schließlich auf Schnee.

Bei der dritten Auflage am Donnerstag erscheint dies allerdings kaum möglich. Angesagt sind nämlich knapp 5 °C. Nichtsdestotrotz rechnen die Organisatoren mit mehr als 300 Athleten. Los geht es auf der Arphalde Reutenen um 10 Uhr. Dabei stehen erneut die beiden Strecken über 10 und 5,4 Kilometer zur Auswahl. Nachmeldungen sind am 31. Dezember bis 9 Uhr möglich.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Unfall auf A7: Der Verkehr staut sich in Fahrtrichtung Ulm

Schwere Verletzungen erlitt ein Lkw-Fahrer am Freitag bei einem Unfall bei Oberkochen. weiter lesen