Partner der

Schnellste Frau: Silke Ahrendts-Konold

|
An den Tagen vor der zehnten Veranstaltung zum Lauterner Panoramalauf hatte es noch in Strömen geregnet und dementsprechend schwierig gestaltete sich die Laufstrecke. Auf der 23,5 Kilometer langen Strecke mit 640 Höhenmetern waren unter den 139 Finishern auch zwei Teilnehmerinnen vom Lauftreff Herbrechtingen unterwegs.

Silke Ahrendts-Konold konnte dabei ihre persönliche Bestzeit auf dieser Strecke um eine Minute verbessern und wurde Gesamterste aller teilnehmenden Frauen und belegte demzufolge auch Platz eins in ihrer Altersklasse 45 in 1:54:34 Stunden.

Manuela Haberbusch siegte in der Altersklasse 60 in einer Zeit von 2:23:09 Stunden. Manfred Ahrendts war auf der kürzeren Lappertalstrecke mit 12,6 Kilometern und 345 Höhenmetern unterwegs. Nach 1:09:45 Stunden belegte er Platz vier in der M 60.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Buch über das Giengener Kinderfest: sechs Jahrhunderte auf 220 Seiten

Vor zwei Jahren begann Antje Neuner-Warthorst gemeinsam mit einigen Mitstreitern, ein Buch über das Giengener Kinderfest zu schreiben. Bis Pfingsten 2018 soll es fertig sein. weiter lesen

22XTR