Partner der

Schnelle Läufer aus dem Kreis

Anja Neubauer vom SV Zang lieferte beim Köln-Marathon ein starkes Rennen ab und kam auf Platz drei in ihrer Altersklasse W 40. Auch andere Kreisvertreter waren schnell unterwegs.

|
Beim Köln-Marathon lieferte Anja Neubauer vom SV Zang ein starkes Rennen ab. Sie erzielte in 3:18:56 Stunden eine neue persönliche Bestzeit und kam auf Platz drei in ihrer Altersklasse W 40. In der Gesamtwertung wurde sie 23. von 777 Starterinnen.

Ebenfalls gut unterwegs war Angelika Schiele (TSG Schnaitheim). Mit 3:39:36 Std. wurde sie Siebte in der W 45, was Platz 60 in der Gesamtwertung bedeutete. Zum ersten Mal auf diese Distanz begaben sich Ute Lindner und Brigitte Schmid und liefen die 42,195 km in 4:13:54 und 4:24:53 Std.

Michael Bauer (TSG Schnaitheim) wurde in 3:13:33 Stunden 32. in der M 35. Sein Vereinskamerad Peter Großberger kam mit 3:35:06 Std. ins Ziel und wurde in 54. in der M 50. Auf der Halbmarathonstrecke lief Karin Keller (SV Zang) eine neue persönliche Bestzeit mit 1:53:53 Std.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Krise: Wie geht’s beim 1. FC Heidenheim weiter?

Der 1. FC Heidenheim steckt in der schwersten sportlichen Krise seiner Vereinsgeschichte. Dabei ist diese nicht neu, sondern hat sich lediglich zugespitzt. Von den 28 Ligaspielen des Jahres 2017 verlor der FCH 15, bei nur sechs Siegen. weiter lesen

22NA3