Partner der

Neuer Teilnehmerrekord beim Silvesterlauf

Schnee im Vorjahr, dieses Mal viel Regen. Nichtsdestotrotz freute sich der SV Mergelstetten über eine Rekordteilnehmerzahl bei seinem Silvesterlauf. Über die zehn Kilometer gewannen Stefanie Grimmeisen (SVM Triathlon) und der vereinslose Carsten Lecon. Philip Scholz (SVM) und Petra Benz (TSG Giengen) wurden als Sieger über die 5,4-Kilometer-Strecke gekürt.

|

Mit extremen Bedingungen mussten die Teilnehmer des Mergelstetter Silvesterlaufs zuletzt zurechtkommen: Über Schnee ging es für die Läufer im Jahr 2014, reichlich Regen gab es 2015. Allerdings waren die Strecken in einem sehr guten Zustand, freute man sich beim Organisationsteam des SV Mergelstetten.

Von diesen Bedingungen konnte sich bei der dritten Auflage eine Rekordteilnehmerzahl überzeugen: So gab es 282 Voranmelder bis zum 26. Dezember 2015, dazu kamen 99 Nachmelder am Morgen des Laufs. Macht insgesamt 381 Läufer (zum Vergleich: 249 waren im Vorjahr am Start).

Pünktlich zum Startschuss fing es „wie aus Kübeln“ an zu regnen, dennoch gab es am Ende gute Zeiten. So benötigte Stefanie Grimmeisen (SV Mergelstetten Triathlon) als Siegerin über die zehn Kilometer 42:45 Minuten, um ins Ziel zu kommen. Bei den Männern gewann hier Carsten Lecon (ohne Verein/37:23 min).

Über die 5,4-km-Distanz war Philip Scholz vom SV Mergelstetten der schnellste Mann. Bei den Frauen war Petra Benz von der TSG Giengen als erste Frau im Ziel und wurde als Siegerin gekürt. Allerdings gab es hier Gesprächsbedarf, nachdem die Führungsgruppe aufgrund eines Missverständnisses fehlgeleitet wurde und nicht mehr in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen konnte (siehe dazu auch untenstehenden Artikel).

Nach positiver Resonanz der Teilnehmer soll es in diesem Jahr „natürlich“ die vierte Auflage des Silvesterlaufs geben, betont Ulrike Kinzler von Seiten des Organisationsteams.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

19. Teddybär-Rallye auf dem Steiff-Gelände

Am Wochenende fanden sich an die 200 Oldtimer auf dem Gelände von Steiff ein. Auch künftig soll die Rallye wohl wieder dort starten. weiter lesen

2273Y