Partner der

„Jugend trainiert für Olympia“: Platz zwei und drei für Hillerschule

Erfolgreich kehrten die Schwimmer der Hillerschule Steinheim vom Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ zurück.

|
Erfolgreiche Schimmer der Hillerschule mit Fiona Bertele, Emily Schielke, Jule Häberle, Isabella Banzhaf, Vanessa Maurer, Judith Stölzle, Nina Helbing, Sophia Mayer, Laurena Pechtl; Daniel Bayer, Leon Baisch, Luis Kolb, Leon Baisch, Cankay Ersan, Niclas Peterlewicz, Elias Riek, David Wahl und Florian Zahn sowie ihrem Schwimmlehrer Wolfgang Erdt (vorne).  Foto: 

In der IV/E für Realschulen, Werkrealschulen und Gemeinschaftsschulen trafen sich im Stadtbad Nord in Tübingen die 4 vier Regierungspräsidiumssieger und der beste Zweitplatzierte.

Dabei besteht eine Mannschaft aus maximal acht Schwimmern. Es sind nur vier Starts pro Schüler zugelassen. Das Wettkampfprogramm besteht aus einer 6x25 m Freistilstaffel (Kraul und Rücken), einer 6x25m Beinschlagstaffel mit Schwimmbrett (Kraul und Rücken), einer 4-x-25-m-Bruststaffel, einer 6-x-25-m-Koordinationsstaffel und einem anschließenden fünfminütigen Mannschaftsdauerschwimmen mit sechs Teilnehmern.

Die Mädchen der Hillerschule belegten in 9:16,84 Minuten knapp den dritten Platz hinter der Realschule aus Erolzheim (9:15 Minuten) und der Max-Planck-Realschule aus Bad Krotzingen (8:28,65Minuten).

Die Jungenmannschaft der Hillerschule wurde Vizemeister in 8:08,27 Minuten. Landesmeister wurde die Realschule aus Erolzheim in 8:01,41 min.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Margit Stumpp: Zu Bett als Kandidatin, aufgewacht als Abgeordnete

Dass es für Margit Stumpp am Ende gereicht hat, konnte sie selbst zunächst kaum glauben. Am Dienstag reist sie erstmals als Abgeordnete nach Berlin. weiter lesen

22G3O