Partner der

Jede Menge neue Bestleistungen der Kreisvertreter

Sechs Dreikampftitel, 13 Einzelmeisterschaften und dreimal Gold für eine Mannschaft – dies war die Ausbeute der Rasenkraftsportler aus Heidenheim und Dischingen am Sonntag bei den süddeutschen Meisterschaften der Schüler und Jugendlichen in Mannheim.

|

Optimale Wetterbedingungen sorgten für viele neue Bestleistungen. Bei den Schülern B bis 50 kg übertraf Jonathan Schmidt (RG Brenztal) mit 30,02 m erstmals die 30-m-Marke und belegte im Dreikampf mit 1816 Punkten Rang zwei. In der Klasse über 50 kg sicherte sich Michael Burger mit 2616 Punkten die Vizemeisterschaft. In der Mannschaftswertung holten die beiden den süddeutschen Meistertitel.

Bei den A-Schülern bis 52 kg gewann Michael Burger alle Einzeltitel und siegte im Dreikampf mit 1999 Punkten. Auf Platz zwei landete Jonathan Schmidt mit 1248 Punkten. In der Gewichtsklasse bis 65 kg belegte Vincent Wörrle Rang vier (1820 Punkte) und Felix Zimmermann erreichte mit 1791 Punkten den sechsten Platz. Im Schwergewicht über 65 kg steigerte sich Luca Stenzl im Dreikampf auf hervorragende 2753 Punkte (Hammer 47,71 m, Gewicht 24,56 m, Stein 12,32 m). Sein Vereinskamerad Dominik Seeberger landete mit 1724 Punkten auf Rang fünf.

Die erste Mannschaft (Stenzl, Burger, Schmidt) siegte mit 6000 Punkten vor der zweiten Mannschaft der RG Brenz/Egau (Seeberger, Zimmermann).

Im Leichtgewicht der B-Jugend sicherte sich Fabian Böhs (HSB) alle Einzeltitel und den Dreikampfsieg mit 1732 Punkten. In der Klasse bis 82 kg steigerte sich Kevin Geiger im Dreikampf auf 2416 Punkte und holte die Silbermedaille. Im Superschwergewicht war Daniel Hirsch (HSB) nicht zu schlagen. Mit 2348 Punkten schaffte er eine neue Bestleistung und holte sich die Goldmedaille. Mit 2123 Punkten folgte auf Platz zwei Luca Stenzl von der RG Brenz/Egau.

Nicht zu schlagen war bei der Jugend A bis 85 kg Stefan Voitl, der mit 2734 Punkte eine neue Bestleistung aufstellte (Hammer 56,57 m, Gewicht 23,12 m, Stein 11,13 m). Mit 2026 Punkten verpasste Kevin Geiger als Vierter nur knapp den Sprung aufs Treppchen.

Bei den B-Schülerinnen bis 40 kg siegte Franziska Wörrle mit 959 Punkten. In der Klasse bis 50 kg holte sich Annika Böhs (HSB) den Titel im Gewichtwerfen (15,76 m) und im Dreikampf (1492 Punkte) vor ihrer Vereinskameradin Lucia Iaquinta (1216 Punkte), die sich den Einzeltitel im Steinstoßen (5,77 m) sicherte. In der Mannschaftswertung holten sich die beiden HSBlerinnen den Titel mit 2708 Punkten. Im Schwergewicht der A-Schülerinnen holte sich Rebecca Seeberger die Bronzemedaille im Dreikampf (1265 Punkte) sowie im Gewichtwerfen und Steinstoßen. mw

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

WCM: Ein Industriedenkmal wird zur modernen Lernfabrik

Wie die Stadt das alte WCM-Werkstattgebäude neben der „Roten Halle“ umbaut, ohne die Architektursprache zu verfälschen. weiter lesen

22VP3