Partner der

Chaudhari bricht sich die Kniescheibe

Sechs bis neun Wochen muss die Handball-Spielgemeinschaft Herbrechtingen/Bolheim auf Patrick Chaudhari verzichten. Der 20-Jährige hat sich die Kniescheibe gebrochen. Doch es hätte noch schlimmer kommen können.

|
Die gute Nachricht vorweg: Patrick Chaudhari hat sich beim 29:25-Heimsieg der Landesliga-Handballer der Spielgemeinschaft Herbrechtingen/Bolheim (SHB) gegen den TV Steinheim nicht, wie zunächst befürchtet, ein Kreuzband gerissen. „Alle Bänder sind heil“, sagte Sandro Jooß.

Der SHB-Trainer wird dennoch sechs bis neun Wochen auf Chaudhari verzichten müssen. Der 20-Jährige ist am vergangenen Sonntag nach einem Zweikampf aufs Knie gefallen und hat sich dabei die Kniescheibe gebrochen. „Patricks Ausfall wird uns sehr wehtun. Denn er hat unser Angriffsspiel extrem belebt“, erklärte Jooß.
 

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Braucht man heute eigentlich noch Schumacher?

Wer braucht denn bitte heutzutage noch einen Schuhmacher? Ein Werkstattbesuch bei Schumacher Felix Steimer in Herbrechtingen. weiter lesen

223WN