Partner der

Sontheimer Fußballverein hat 1245 Mitglieder

Das letzte Jahr verlief für den Sontheimewr Fußballverein im sportlichen Bereich erfolgreich. Neben den Meisterschaften der E-Junioren und C-Juniorinnen war man vor allem sehr erfreut darüber, dass die A-Junioren den langersehnten Aufstieg in die Bezirksstaffel schafften.

|

 Sehr erfreut zeigte sich zweiter Vorsitzender Dieter Frühsammer über den Gewinn des Vereinsehrenamtspreises des Bezirks Kocher/Rems im Jahr 2011.

Eine Fülle von Aktivitäten entfaltete der FV. Neben Feld- und Hallenturnieren für alle Juniorenmannschaften waren auch noch Großveranstaltungen in der Gemeindehalle und auf dem Sportgelände. Eine neue Lautsprecheranlage wurde angeschafft und der Freisitz neben dem Neubau wurde in Eigenregie und Windeseile erstellt.

Bastian Walliser gab den Kassenbericht. Trotz verschiedener Investitionen des Vereins steht der FV auf soliden Füßen. Die Mitgliederzahl stieg um 22 Personen an. Momentan hat sind es 1245 Vereinsmitglieder. Walliser bedankte sich für viele Spenden.

Kassenprüfer Thomas Honold bestätigte eine einwandfreie Kassenführung.

Der Abteilungsleiter Fußball Ralf Welter blickte auf das Spieljahr 2010/2011 zurück. Die erste Mannschaft musste sich nach dem Abstieg in die Bezirksliga mit dem dritten Tabellenplatz zufrieden geben und verpasste somit die umgehende Rückkehr in die Landesliga. Wesentlich besser läuft es derzeit. Unter der Regie des neuen Trainers Vladimir Manislavic steht man an der Tabellenspitze der Bezirksliga und hofft bis zum Saisonende sich oben behaupten zu können.

Die zweite Mannschaft, unter der Leitung von Trainer Uwe Heid, erreichte mit Platz 5 ihre beste Platzierung in der Kreisliga A3. Momentan steht Sontheim auf dem neunten Platz. Die neu gemeldete Reservemannschaft der zweiten Mannschaft steht in der vorderen Tabellenregion.

Die Frauenmannschaft hat sich nach einem totalen Neuaufbau, mit ihren neuen Trainern Florian Löffler und Steffen Mack, in der Bezirksliga im Mittelfeld etabliert.

Holger Walliser gab einen detaillierten Bericht von den Jugendfußballern ab. Er konnte der Versammlung mitteilen, dass der FV zum 37. mal der „Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit“ vom Württembergischen Fußballverband zuerkannt wurde. Die Jugendfußballer beteiligten sich in der Saison 2010/2011 mit 18 Jugendmannschaften am Spielbetrieb. 200 Kinder und Jugendliche trainieren pro Woche. Um auch weiterhin eine erfolgreiche Jugendarbeit zu gewährleisten, warb Holger Walliser darum, dass weitere Vereinsmitglieder sich zur Mitarbeit in der Jugendbetreuung bereitfinden.

Der Turnabteilungsleiter Nico Scholz berichtete von den Aktivitäten der Turnabteilung: Sie umfasst über 170 aktive Mitglieder. Es sind 15 Gruppen mit 25 Übungsleitern. Das Sportabzeichens erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Im Jahr 2011 erwarben 62 Sportbegeisterte das begehrte Abzeichen. Mit der Anschaffung einer Air-Track-Bahn wurde der Turnabteilung ein großer Wunsch erfüllt, mit welchem die Trainingsqualitäten deutlich erhöht wurden. Natürlich war man wieder bei zahlreichen Veranstaltungen dabei.

Abteilungsleiter Martin Eisenring informierte ausführlich über die Ski-Abteilung. Das sportliche und kulturelle Angebot der Abteilung war wie gewohnt breit gefächert.

Marita Kröner gab Einblicke in die Arbeit der Gymnastik-Damen. Die Gruppe umfasst im Durchschnitt 20 bis 25 Teilnehmerinnen, die von zwei Übungsleiterinnen geleitet wird.

Erwin Resch berichtete über die „Alten Herren“. 50 Mitglieder treten das ganze Jahre über zu Freundschaftsspielen an.

Nach den Berichten der Abteilungen hielt Bürgermeister Matthias Kraut ein Grußwort.

Bei den Neuwahlen wurde Hannes Blank einstimmig zum neuen Schriftführer des FV Sontheim gewählt. Er tritt die Nachfolge von Oliver Flögel an. Neu in den Vereinsausschuss gewählt wurden Maren Unseld, Daniela Hörger und Lisa Dörner. Ausgeschieden aus dem Vereinsausschuss ist Dori Kammerer. Ferner wurden für die nachfolgenden Ämter gewählt: Kassenprüfer: Thomas Honold, Lisa Nieß und Achim Klenz; Ballwart: Hans Mayer; Platzkassierer: Gerd Hörger, Melchjor Hörger, Anton Häring, Georg Keck; Platzwart: Karl Merkle.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mit 73 Jahren der älteste Musikschüler in Heidenheim?

Der Heidenheimer Hans Rödter ist Schüler bei Eric Mayr und mit seinen 73 Jahren womöglich der älteste Musikschüler in Heidenheim weiter lesen

222ZD