Partner der

Gerstetten gewinnt gegen Heldenfingen/Heuchlingen

Kreisliga A3: Im Spitzenspiel und Alb-Derby herrschten klare Verhältnisse. Der VfL Gerstetten gewann bei der SG Heldenfingen/Heuchlingen mit 4:0.

|

Im Spitzenspiel und Alb-Derby der Kreisliga A3 herrschten am Ende klare Verhältnisse. Vor einer stattlichen Kulisse setzte sich Spitzenreiter VfL Gerstetten mit 4:0 bei der SG Heldenfingen/Heuchlingen durch und steuert damit weiter souverän in Richtung Meisterschaft und Aufstieg.

Zu den Video-Highlights der Partie!

Nur der SV Mergelstetten, der den FC Härtsfeld mit 5:2 bezwang, kann noch einigermaßen mit dem Spitzenreiter mithalten. Im Tabellenkeller gelang Großkuchen ein wichtiger 4:3-Sieg gegen Söhnstetten.

Info Alles zur Kreisliga A3 gibt’s auf FuPa Kocher/Rems.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

OB-Wahl in Giengen: Was beim zweiten Wahlgang anders werden wird

Fünf Männer treten an, einer von ihnen wird definitiv neuer Rathauschef. Stand gestern Nachmittag hatten schon 1624 Briefwahl beantragt. weiter lesen

2217Q