Partner der

FCH B-Junioren: Rückstand zweimal aufgeholt

Die B-Junioren des 1. FC Heidenheim erkämpfen sich ein 2:2 im Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt.

|
Jubel bei den B-Junioren des 1. FC Heidenheim: Zweimal konnte im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt ein Rückstand egalisiert werden. Am Ende hieß es 2:2.  Foto: 

Nachdem die Frankfurter das Hinspiel noch mit 3:1 gewonnen hatten, holten die Heidenheimer im Rückspiel zweimal einen Rückstand auf und trennten sich am Ende 2:2.

Der FCH hatte die ersten Möglichkeiten durch Marco Gueli und zweimal Luca Piljek, doch es waren überraschenderweise die Gäste, denen im Anschluss an einen Eckball der erste Treffer gelang (34.).

Die Jungs von Trainer Achim Imrich antworteten jedoch unmittelbar nach dem Anstoß: In der 35. Spielminute erzielte Dragan Perosevic mit einem Schuss aus der Drehung den Ausgleichstreffer.

FCH-Keeper reagiert stark

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gäste drei Großchancen verbuchten. FCH-Schlussmann Luis Idjakovic reagierte aber jeweils stark. In der 57. Minute war er dann aber machtlos und die Eintracht lag erneut in Führung.

Im Anschluss daran ließen die Frankfurter ihre Klasse aufblitzen und hätten den Vorsprung ausbauen können. In dieser Druckphase jedoch gelang nach einem Freistoß, getreten von Julian Stark, der 2:2- Ausgleichstreffer. Nachdem der erste Ball noch abgewehrt worden war, kam der zweite auf Hirschle, der aus kurzer Entfernung traf. Dank einer starken kämpferischen Leistung verdiente sich der FCH am Ende den Punktgewinn. FCH: Idjakovic – Gölz, Schropp (67. Falcone), Riedinger, Hirschle, Ramusovic, Piljek (78.Wagner), Stark, Gueli (79. Zeyer), Mollo, Perosevic (57. Tulino)

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Staut es sich in Heidenheim bald weniger?

In den kommenden Jahren soll für Heidenheim ein Verkehrsentwicklungsplan erarbeitet werden, der Perspektiven bis ins Jahr 2035 aufzeigt. Ob dadurch Staus verhindert werden können? weiter lesen