Partner der

Zwei Kinder besaufen sich krankenhausreif

Bis zur Bewusstlosigkeit betrank sich ein 13-jähriger Junge am Mittwochabend. Zusammen mit einem zwölfjährigen Mädchen, das ebenfalls total betrunken war, wurde er an der Bahnhofstraße gefunden.

|
Beide mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, tranken die beiden Jugendlichen den Alkohol bei einem 29-jährigen Mann in Oberkochen. Zuvor hatten sie offenbar den ihnen flüchtig bekannten 29-Jährigen angesprochen, ihm Geld gegeben und ihn gebeten, ihnen davon Schnaps zu kaufen.

Mit einer Flasche Whisky ausgestattet waren die drei dann gemeinsam in die Wohnung des Mannes gegangen. Bei der Einlieferung ins Krankenhaus hatte das Mädchen 1,1 Promille und der Junge 2,5 Promille Alkohol im Blut. Nach einem Tag Aufenthalt im Krankenhaus konnten  beide wieder entlassen und den Eltern übergeben werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Derzeit steht ein Verstoß des 29-Jährigen gegen das Jugendschutzgesetz im Raum, weil er den Minderjährigen Alkohol überlassen hatte; zudem liegt der Verdacht der Körperverletzung vor.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mann in verrauchter Wohnung von Feuerwehr geweckt

Glück im Unglück hatte ein Mann aus Herbrechtingen in der Nacht auf Montag. weiter lesen