Partner der

Zechpreller randaliert und wird festgenommen

Ein 36-Jähriger wurde in der Nacht auf Samstag ausfällig, als er seine Zeche in einer Gaststätte zahlen sollte. Die hinzugerufene Polizei musste ihn mitnehmen.

|
 Foto: 
Wenig erwachsen zeigte sich ein 36 Jahre alter Gaststättenbesucher am frühen Samstagmorgen in einer Heidenheimer Gaststätte: Nachdem er reichlich gezecht hatte und nun die Begleichung seiner Rechnung von rund 50 Euro anstand, war er offensichtlich der Meinung, dass er durch entsprechend aggressives Verhalten, zunächst gegenüber der Belegschaft und später auch noch gegenüber Polizeibeamten, von der Bezahlung befreit würde.

Hier schoß er aber dann doch über das Ziel hinaus: Er wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen und aus der Gaststätte entfernt, durch den Polizeieinsatz, der ihm ebenfalls in Rechnung gestellt wird, dürfte sich jetzt die ursprüngliche Zeche eher verdoppelt haben.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Auto fährt rückwärts in ein Haus in Heidenheim

Am Freitagmittag steckte in der Oststadt in Heidenheim ein Skoda in einer Hauswand. Wie es dazu kam: weiter lesen