Partner der

Rollerfahrer gerät zwischen zwei Autos

Ohne Verletzte ging ein Unfall aus, bei dem ein Rollerfahrer zwischen zwei Autos geschoben wurde. Eine VW-Fahrerin hatte eine rote Ampel zu spät bemerkt und war auf den Rollerfahrer aufgefahren.

|
Eine 45-jährige Autofahrerin war am Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf der Hermaringer Straße unterwegs. Dass sie abbremsen musste, bemerkte der Rollerfahrer hinter ihr und hielt an. Dahinter fuhr eine 22-Jährige mit ihrem VW Golf. Sie war nicht so aufmerksam wie der 17-Jährige. Die Fahrzeuglenkerin fuhr deshalb auf den Roller auf. Dadurch schob sie ihn auf den Volvo, der verkehrsbedingt angehalten hatte. Zum Glück wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt ungefähr 8.000 Euro.

 
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Der Leiter der HSB-Fechtabteilung Jochen Kassel ist plötzlich verstorben

Der plötzliche Tod des Abteilungsleiters Jochen Kassel erschüttert den HSB. Der frühere Prokurist der Landesgartenschau war seit fünf Jahren beruflich und ehrenamtlich fürs Fechten im Einsatz. weiter lesen

231GL