Partner der

Randalierer beschädigen drei Fahrzeuge

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Vandalen mehrere Autos im Stadtgebiet Heidenheim beschädigt. Dabei wurden teils Außenspiegel und Heckscheibe eingeschlagen und Scheinwerfer beschädigt. Auch ein städtisches Fahrzeug wurde beschädigt.

|
Unbekannte Randalierer hatten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei Fahrzeuge entlang der Römerstraße als Ziel ausgesucht. Sie schlugen mit einem Schlagwerkzeug an einem Audi das Spiegelglas des linken Außenspiegels ein. Der PKW war in einer Hofeinfahrt abgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. Erheblich mehr Schaden wurde an einem städtischen Fahrzeug angerichtet. Der Renault war vor dem Haupteingang im Schulhof des Werkgymnasiums abgestellt. Die Heckscheibe wurde mit einem Werkzeug eingeschlagen. Die Außenspiegel, Tankabdeckung und Türgriffe wurden abgerissen. Schließlich beschädigten die Täter noch einen Scheinwerfer und beide Rücklichter. Der Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Auch in der Innenstadt wurde ein PKW beschädigt. Der Volvo war in der August-Lösch-Straße abgestellt. Hier schlugen die Täter den rechten Scheinwerfer ein. Außerdem rissen sie den linken Außenspiegel ab und verursachten so einen Schaden von rund 800 Euro. Die Polizei Heidenheim führt die Ermittlungen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 07321/3220 zu melden.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Eisen-Fischer entlässt Mitarbeiter auch in Heidenheim

Das in Nördlingen ansässige Unternehmen Eisen-Fischer strukturiert um. Die Heidenheimer Niederlassung bleibt. weiter lesen