Partner der

Polizei sucht nach Fahrer eines roten Pkw

Nach dem Verursacher eines Unfalls in Giengen sucht seit Mittwoch die Polizei. Dieser flüchtete, nachdem er mit einem roten Auto einen parkenden Wagen gerammt und beschädigt hatte.

|
Am Vormittag parkte in der Oggenhauser Straße ein Audi. Zur Mittagszeit kam die Besitzerin zum Auto zurück. Erschreckt stellte sie fest, dass der Wagen beschädigt war. Jemand hatte den Wagen gerammt und war anschließend geflüchtet. Zurück blieb der Schaden von rund 2.500 Euro. Zurück blieben aber auch rote Lackspuren. Deshalb konzentriert sich die Suche der Polizei insbesondere auf so lackierte Fahrzeuge. Die sucht das Polizeirevier Giengen (Tel. 07322/96530), das wegen der Unfallflucht ermittelt.

 
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Krise: Wie geht’s beim 1. FC Heidenheim weiter?

Der 1. FC Heidenheim steckt in der schwersten sportlichen Krise seiner Vereinsgeschichte. Dabei ist diese nicht neu, sondern hat sich lediglich zugespitzt. Von den 28 Ligaspielen des Jahres 2017 verlor der FCH 15, bei nur sechs Siegen. weiter lesen

22NA3