Partner der

Mit Teppichmesser Tapetengeschäft überfallen

Ein etwa 20-Jähriger soll in Lauingen ein Farben- und Tapetenfachgeschäft überfallen haben. Dabei bedrohte er eine Verkäuferin mit einem Teppichmesser.

|
Ein Unbekannter betrat am Freitag gegen 17.45 Uhr ein Farben- und Tapetenfachgeschäft in der Egerländer Straße und bedrohte die 54-jährige Geschäftsinhaberin mit einem Teppichmesser. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Geschäftsinhaberin öffnete die Kasse und händigte dem Täter ca. 200 Euro aus.  Der Täter verließ anschließend das Geschäft und entfernte sich zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, schlank, ca. 1,65 Meter groß, sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Er war schwarz gekleidet, trug eine schwarze Fleecejacke mit Kapuze. Sein Gesicht hatte der Täter mit einem groben schwarzen Schal verdeckt. Es wird davon ausgegangen, dass der Täter das Geschäft zuvor von außen beobachtet und abgewartet hat, bis sich keine Kunden mehr im Laden befanden. Beobachtungen und sachliche Hinweise sind von der Polizei Dillingen unter Tel. 09071.56-0 erbeten.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Radfahrausbildung: Will Landesregierung viel zu dünne Personaldecke kaschieren?

Der SPD-Politiker Andreas Stoch sieht hinter allen Zentralisierungsvorschlägen nicht zuletzt den Versuch der Landesregierung, eine viel zu dünne Personaldecke der Polizei vor Ort zu kaschieren. weiter lesen

2326C