Partner der

Mazda gerammt und geflüchtet

Als ein 69-Jähriger am Dienstag in Giengen zu seinem geparkten Wagen zurück kam, erlebte er eine böse Überraschung: Sein Auto war angefahren worden.

|
Ein 69-Jähriger hatte gegen 16 Uhr seinen Wagen auf einem Parkplatz in der Leipziger Straße abgestellt. Ein halbe Stunde war er beim Einkauf. Als der Mann zurückkam, war sein Mazda beschädigt. Ein Unbekannter hatte das Auto gerammt und war einfach weggefahren. Die Polizei schätzt den Schaden am Mazda auf rund 2 000 Euro. Das Polizeirevier Giengen (Tel. 07322/96530) ermittelt wegen der Unfallflucht und sucht den Verursacher.
 
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Kinderwagen eingeklemmt: Brenzbahn fährt trotzdem einfach los

Beim Aussteigen in Herbrechtingen schließt eine Zugtür und klemmt einen Kinderwagen ein. Dann fährt der Lokführer los, obwohl Kind und Kinderwagen in der halbgeöffneten Tür hängen. weiter lesen

232S6