Partner der

Jugendlicher auf Schulweg geschlagen

Auf dem Schulweg wurde am Dienstag gegen 7.20 Uhr ein 16-jähriger Schüler auf dem Verbindungsweg zwischen der Bushaltestelle und dem Eingangsbereich der Adalbert Stifter Realschule von hinten mit einem Stock in die Kniekehlen geschlagen.

|

Als der 16-Jährige sich umdrehte schlug ihm der unbekannte Jugendliche noch mehrfach auf das Knie. Der 16-Jährige musste danach ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Polizei sucht nun nach einem 1,80 bis 1,90 Meter großen schlanken Jugendlichen, der sich mit einer weißen Haube maskiert hatte. Bekleidet war er mit einer Jeans, einer schwarzen College Jacke mit farblich abgesetzten Ärmeln und grauer Kapuze, die eventuell auch zu einem darunter getragenen Shirt gehören könnte. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 07321/322-0.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

CSU-Parteitag: Sofortige Abschaltung des AKW Gundremmingen gefordert

Die Anti-Atom-Organisationen „Ausgestrahlt“ und das Umweltinstitut München haben am vergangenen Wochenende 40.183 Unterschriften an Dr. Georg Nüßlein, den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, überreicht. weiter lesen