Partner der

Großaufgebot der Feuerwehr bei Flächenbrand in Nattheim

Die Feuerwehr Nattheim war am Dienstagnachmittag mit vier Fahrzeugen bei einem Flächenbrand am Ortsrand von Nattheim im Einsatz.

|
Etwa ein halber Hektar Feld brannten am Dienstag bei Nattheim.  Foto: 

Am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr rückte die Feuerwehr Nattheim zu einem Flächenbrand am Ortsrand von Nattheim Richtung Oggenhausen aus.

Dort war auf der linken Seite eine Ballenpressmaschine auf einem Feld heiß gelaufen, dadurch entzündete sich nach angaben der Polizei zuerst die Ballenpresse und dann das Stroh und damit eine Fläche von etwa ein Hektar.

Kurzer Einblick:

Die Feuerwehr Nattheim war mit vier Fahrzeugen an der Einsatzstelle. Zudem kam das Tanklöschfahrzeug aus Heidenheim zur Unterstützung.

Zusätzlich wurde die Feuerwehr von ansässigen Landwirten unterstützt, die mit ihren Pflügen verhinderten, dass sich das Feuer weiter ausbreiten konnte.

Verletzt wurde niemand. Den Schaden an Presse und Ernte schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro. Als Ursache des Brandes vermutet die Polizei einen Defekt an der Ballenpresse.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Themenschwerpunkt

112: Die Feuerwehren im Kreis Heidenheim

Hier lesen Sie Nachrichten zu den Feuerwehren sowie Berichte über Einsätze im Landkreis Heidenheim.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Drillingsgeburt: Tanja, Tamara und Traudl – die Kälbchen-Sensation

Drillingsgeburten bei Rindern sind sehr selten. Umso mehr freut man sich auf dem Hof Bührle in Nattheim über die drei kleinen Kälbchen. weiter lesen

22EN3