Partner der

Fahrer zu betrunken für Alkoholtest

In der Nacht auf Sonntag kontrollierte die Polizei ein Auto auf der Straße Am Bühlfeld, da der Fahrer nach dem Anhalten auf die Straße stürzte. Der 26-jährige Fahrer war alles andere als nüchtern: Selbst für den Alkoholtest war er zu betrunken.

|
Am Sonntag gegen 1.20 Uhr stellte die Polizei einen VW fest, der die Straße Am Bühlfeld befuhr. Nach rund 300 Metern hielt das Auto am rechten Fahrbahnrand. Der Fahrer stieg aus und stürzte kurz darauf auf die Fahrbahn.

Dies war für die Beamten Grund genug, sich den Mann genauer anzusehen. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass er nicht mehr nüchtern war. Der 26-Jährige war so betrunken, dass er keinen Alkoholtest mehr ablegen konnte. Durch den Bereitschaftsrichter wurde eine Blutentnahme angeordnet. Nach der Entnahme verblieb der Fahrer in der Klinik, da keine Betreuungsperson ermittelt werden konnte.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Jamaika-Aus: Das sagen die Heidenheimer Bundestagsabgeordneten

Noch vor einer Woche hatten die drei Ostalb-Bundestagsabgeordneten an Jamaika geglaubt. Nun ist die Enttäuschung zumindest bei Roderich Kiesewetter (CDU) sowie Margit Stumpp (Grüne) groß. weiter lesen