Partner der

42-Jähriger bei Kellerbrand schwer verletzt

Am Montagnachmittag kam es in Schnaitheim zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus. Ein Mann wurde schwer verletzt.

|
Vorherige Inhalte
  • Im Keller eines Wohnahuses in Schnaitheim kam es am Montagnachmittag zu einem Brand. 1/2
    Im Keller eines Wohnahuses in Schnaitheim kam es am Montagnachmittag zu einem Brand. Foto: 
  • Der Hubschrauber landete auf den Schnaitheimer Sportplatz. 2/2
    Der Hubschrauber landete auf den Schnaitheimer Sportplatz. Foto: 
Nächste Inhalte

Eine 42-Jähriger wurde am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr in Schnaitheim schwer verletzt, als es im Keller seines Hauses in der Hirschhaldestraße zu einem Feuer kam.

Er führte an seinem Motorrad Reparaturen durch. Als er im Keller Benzin aus einem Kanister umfüllte, entzündeten sich aus bislang nicht geklärter Ursache die Benzindämpfe.

Die Feuerwehr löschte den Brand, der Verletzte wurde von Rettungskräften versorgt und wurde mit einem Hubschrauber in ein Spezialklinikum gebracht. Der Hubschrauber war auf dem Schnaitheimer Sportplatz gelandet.

Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Themenschwerpunkt

112: Die Feuerwehren im Kreis Heidenheim

Hier lesen Sie Nachrichten zu den Feuerwehren sowie Berichte über Einsätze im Landkreis Heidenheim.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Warum Bernd Sipple nicht mehr als Bürgermeister in Herbrechtingen antritt

Dr. Bernd Sipple wurde am 26. März 1995 als Nachfolger von Peter Kiefner zum Bürgermeister gewählt. 2003 und 2011 bestätigten ihn die Herbrechtinger mit großer Mehrheit in seinem Amt. In zwei Jahren will er nicht erneut kandidieren. Ein Gespräch über die Gründe dieser Entscheidung, über erfolgreich bewältigte Vorhaben und über offene Aufgaben. weiter lesen

22TK1