Partner der

Betrunkener Lasterfahrer will nicht auf Polizei warten

Zuerst rammt er einen anderen Lastwagen, dann will er sich aus dem Staub machen - bis die Polizei kam und ihm den Schlüssel wegnahm.

|
Unter erheblicher Alkoholeinwirkung hatte laut Polizei ein Sattelzugfahrer gestanden, der am Mittwoch um 18.32 Uhr auf der Robert-Bosch-Straße unterwegs war. Bei seiner Fahrt rammte er zunächst einen Fahrschul-Lkw mit Anhänger, der am rechten Fahrbahnrand angehalten hatte. Bis zum Eintreffen der Polizei versuchte der Verursacher anschließend ständig, seine Fahrt fortzusetzen, indem immer wieder vor- und rückwärts fuhr. Die Beamten beendeten nach ihrem Eintreffen diese Manöver allerdings, indem sie den Zündschlüssel abzogen. Dem 32-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben. Der Schaden, der bei dem Vorfall entstanden ist, beläuft sich laut Polizei auf 7.000 Euro.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Gewerbesteuer in Heidenheim wird erhöht - trotz Ankündigung

2018 wird die Abgabe der Unternehmen in Heidenheim wohl nicht erhöht, obwohl im vergangenen Jahr das Gegenteil angekündigt worden war. weiter lesen

22U1P