Partner der

22-jähriger Motorradfahrer erliegt Verletzungen

Im Kreis Günzburg ist es am Samstag zu einem Unfall mit einem Auto und einem Motorrad gekommen. Den Pkw lenkte ein junger Mann aus dem Kreis Heidenheim.

|
Symboldbild Archiv  Foto: 

Ein 18-Jähriger aus dem Kreis Heidenheim steuerte das Auto, mit dem am Samstagnachmittag im Landkreis Günzburg ein Motorradfahrer frontal zusammenstieß.

Der 22-jährige Biker aus dem Landkreis Augsburg erlitt dabei so schwere Verletzungen, das er kurz nach dem Zusammenstoß starb. Der Pkwfahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Zu dem schweren Verkehrsunfall war es gegen 14.30 Uhr auf der Straße zwischen Thannhausen und Balzhausen gekommen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. Er soll klären, wer von den beiden Unfallbeteiligten auf die Gegenfahrspur geriet und so den Unfall verursachte.

Die Straße musste wegen Rettungs- und Aufräumarbeiten für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Am Unfallort im Einsatz waren 30 Feuerwehrleute, ein Notarztteam und ein Rettungshubschrauber.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Krise: Wie geht’s beim 1. FC Heidenheim weiter?

Der 1. FC Heidenheim steckt in der schwersten sportlichen Krise seiner Vereinsgeschichte. Dabei ist diese nicht neu, sondern hat sich lediglich zugespitzt. Von den 28 Ligaspielen des Jahres 2017 verlor der FCH 15, bei nur sechs Siegen. weiter lesen

22NA3