Partner der

18-Jähriger schleudert mit vier Mitfahrern in Graben

Ein 18-Jähriger, der unter anderem zwei nicht angeschnallte junge Frauen mit im Wagen hatte, brachte sein Auto auf der B 466 nahe Nattheim ins Schleudern.

|

Kurz vor 16 Uhr fuhr ein 18-Jähriger am Mittwoch mit seinem Auto von Nattheim in Richtung Heidenheim. In einer scharfen Kurve brachte er seinen Opel ins Schleudern. Der landete schließlich im Graben der B466.

Zwei Mitfahrerinnen im Auto hatten den Gurt nicht angelegt, so die Polizei. Die Frauen wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden ins Krankenhaus.

Der Fahrer und zwei weitere Mitfahrer, alle angegurtet, blieben unverletzt. Am Opel entstand Totalschaden. Den schätzt die Polizei auf rund 8.000 Euro.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

FCH versus Fans: Ein Fandialog soll nun die Wogen glätten

Der 1. FC Heidenheim sieht erhöhten Gesprächsbedarf und bittet seine Anhänger Mitte September zu einem außerplanmäßigen Fantreffen. An den verhängten Hausverboten hält der Verein aber fest. weiter lesen

227M7