Partner der

16 und 17 Jahre alte Jugendliche sterben bei Motorradunfall

Trauer auf dem Härtsfeld: Am Mittwochnachmittag starben ein 16- und ein 17-Jähriger bei einem schweren Motorradunfall zwischen Neresheim und Bopfingen. Die beiden Jugendlichen stammen aus der Gemeinde Dischingen.

|
Aus Dunstelkingen und Trugenhofen stammen die beiden Jugendlichen, die am Mittwochnachmittag bei einem schweren Motorradunfall zwischen Neresheim und Bopfingen getötet wurden.  Foto: 

Der tragische und folgenschwere Unfall ereignete sich am Mittwoch um 16.50 Uhr auf der Landesstraße 1080 zwischen dem Neresheimer Ortsteil Hohenlohe und dem Bopfinger Teilort Unterriffingen. Die genaue Unfallstelle befindet sich Polizeiangaben zufolge kurz vor der Gemeindegrenze, etwa einen Kilometer nach Hohenlohe. Die beiden Jugendlichen, die aus den Dischinger Teilorten Dunstelkingen und Trugenhofen stammen, standen zusammen in der Berufsausbildung und sollen als Fahrer und Sozius mit dem Motorrad auf der Heimfahrt von der Berufsschule in Aalen gewesen sein.

Den Erkenntnissen der Polizei zufolge steuerte der 17-jährige Fahrer das Leichtkraftrad auf der Landesstraße von Hohenlohe kommend in Richtung Unterriffingen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus unbekannten Gründen mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den entgegenkommenden Jeep einer 18 Jahre alten Autofahrerin. Der Motorradfahrer und sein 16-jähriger Sozius wurden vom Krad geschleudert und erlagen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

An der Unfallstelle waren Notärzte, ein Rettungshubschrauber und zwei Rettungswagen sowie die Feuerwehr im Einsatz. Die Landesstraße war am Unfallabend bis 20 Uhr vollständig gesperrt.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach tödlichem Motorradunfall: Filmender Gaffer erhält Strafbefehl

Der Mann, der vor Wochen einen tödlich verletzten Biker gefilmt hat, ist mit einer Geldstrafe belegt worden. weiter lesen

2329C