Partner der

15000 Euro Schaden nach Unfall auf A7

Am Donnerstag kam ein Autofahrer auf der A7 bei Herbrechtingen von der Fahrbahn ab.

|

Am Donnerstag fuhr ein 44-Jähriger gegen 3 Uhr mit seinem Audi A6 auf der A7 in Richtung Würzburg. In der Ausfahrt Giengen/Herbrechtingen kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte über den Grünstreifen.

Nach dem Unfall konnte der Audi A6 nicht mehr weiterfahren und musste vo einem Abschlepper geborgen werden. Der 44-jährige Fahrer des Audi A6 kam ohne Blessuren davon. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ungefähr 15.000 Euro.

Warum das Auto von der Straße abkam, weiß die Polizei noch nicht. Die Beamten von der Verkehrspolizei in Heidenheim (07321/97520) haben deshalb die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Steinheims Schultes Olaf Bernauer will Bürgermeister Rainer Domberg nachfolgen

Beigeordneten-Wahl: Der Steinheimer Bürgermeister wirft seinen Hut in den Ring und will 2018 Vizechef im Heidenheimer Rathaus werden. weiter lesen