Partner der

Windpark Ohrberg: ÖDP lobt Start des Projekts

Während der Spatenstich für den Windpark Ohrberg von mancher Seite auch mit gemischten Gefühlen beobachtet wurde, hat sich die ÖDP am Ort voll und ganz hinter das Projekt gestellt.

|
Würden auf dem Ohrberg, Gemarkung Dischingen, nur drei anstatt fünf Windräder gebaut werden, wären die Fleinheimer und Auernheimer einverstanden.  Foto: 

„Die Windkraftanlagen werden vor Ort voll akzeptiert“, verweist ÖDP-Ortsvereinsvorsitzender und Kreisrat Silvio Mundinger in einer Pressemitteilung auf das Ergebnis der Bürgerbefragung, bei der sich rund 89 Prozent der Befragten für die Windenergie ausgesprochen hätten. „Dischingen ist kein Einzelfall: Wann immer Bürger bisher befragt wurden, stimmten sie für die Windkraft“, so Mundinger, der eine lange Reihe von Vorteilen der Windenergie anführt. Sein Fazit: „Windkraft schafft Arbeitsplätze und ein ebenfalls nicht unerheblicher Faktor bei der Windenergie ist: die Gemeinde profitiert von den Gewerbesteuer- und Pachteinnahmen. So hat im Endeffekt auch der normale Steuerzahler etwas davon.“

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Energie aus dem Wind

Die Energiewende zeigt ihre Auswirkungen bei manchen Kreisbewohnern direkt vor der Haustür: Neue Windkraftanlagen schießen aus dem Boden. Dabei gibt es nicht nur Protest.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Jamaika-Aus: Das sagen die Heidenheimer Bundestagsabgeordneten

Noch vor einer Woche hatten die drei Ostalb-Bundestagsabgeordneten an Jamaika geglaubt. Nun ist die Enttäuschung zumindest bei Roderich Kiesewetter (CDU) sowie Margit Stumpp (Grüne) groß. weiter lesen