Partner der

Tierisches aus dem Kreis Heidenheim

Hier lesen Sie Ernstes aber auch Humorvolles zum Thema Tiere im Kreis Heidenheim.

Keine Tigermücke: Insekt aus Bissingen ist eine Asiatische Buschmücke

Bei der in Bissingen entdeckten Mücke handelt es sich nicht, wie zunächst angenommen, um eine Tigermücke.mehr

Hundekot: Stadt Herbrechtingen hat Tütenspender aufgestellt

Ob Dog Station, Hundetoilette oder Köttelautomat - gemeint ist stets dasselbe: Wo viele Hundehalter mit ihren Vierbeinern spazieren gehen, sorgen Tütenspender dafür, dass zumindest der eine oder andere Haufen nicht in der Natur liegen bleibt.mehr

22H29

Asiatische Tigermücke möglicherweise erstmals im Kreis Heidenheim aufgetaucht

In Bissingen ist jetzt möglicherweise erstmals im Kreis Heidenheim ein Exemplar des ursprünglich in Fernost beheimateten Insekts aufgetaucht.mehr

Bilder & Videos
22EN3

Drillingsgeburt: Tanja, Tamara und Traudl – die Kälbchen-Sensation

Drillingsgeburten bei Rindern sind sehr selten. Umso mehr freut man sich auf dem Hof Bührle in Nattheim über die drei kleinen Kälbchen.mehr

22DZH

Die wahrscheinlich älteste Kuh im Kreis Heidenheim

Auf dem Ugenhof lebt eine 20-jährige Kuh. Im Alter von 16 war sie überraschend nochmals trächtig geworden.mehr

22D10

Nach dem Schwimmen einen Bademantel für den Hund

In Bolheim ist das wohl einzige Nähstudio für Hunde in der Region ansässig. Dort werden auch kuriose Sonderwünsche nach Maß erfüllt.mehr

200 Pferde und Tausende Besucher beim Rosstag in Bartholomä

Zum 17. Mal erinnerte die Bartholomä mit der Brauchtumsveranstaltung an ihre Vergangenheit als Raststelle für Händler und Reisende im Mittelalter und der frühen Neuzeit.mehr

220TS

Chihuahua Mali: vermutlich der kleinste Hund im Kreis Heidenheim

Er sieht fast so aus wie Yoda, der alte Jedi-Meister aus Star Wars. Tatsächlich ist er ein Chihuahua und vermutlich der kleinste Hund im Kreis.mehr

21YE0

Sommerfest bei den Tierschützern: Tierheim präsentierte neuen Hundebereich

Wie die Mammutaufgabe, einen neuen Hundebereich zu erreichten, bewältigt wurde, zeigte der Kreistierschutzverein den Besuchern seines Sommerfests.mehr

21XIM

Einer der besten deutschen Landwirte kommt aus Sontbergen

Einer der besten deutschen Landwirte stammt aus Sontbergen: Manuel Dauner, 22 Jahre jung und vielseitig interessiert, setzt bei der Betriebsführung auf biologische Wege.mehr

21STX

Eichenprozessionsspinner: Raupen-Nester werden abgesaugt

In der Hitzeperiode ein heißer Job: Baumpfleger der Stadt saugen giftige Nester des Eichenprozessionsspinners ab.mehr

21RTJ

Jungstörche auf dem Rathausdach haben jetzt einen Ausweis

Die beiden Jungstörche auf dem Giengener Rathausdach wurden am Donnerstag von Expertin Ute Reinhard beringt. So kann man sie später wiedererkennen.mehr

21QVI

Landschaftspflege: Ziegen mit Spezialauftrag an der Hirschhalde

Im Steinheimer Hirschtal werden künftig 38 Ziegen eingesetzt, um den Hang der Hirschhalde zu beweiden – alles im Auftrag des Naturschutzes.mehr

21PYF

Berringung: Jung-Störche auf dem Röhm-Kamin stellten sich tot

Reflexartig totgestellt haben sich die vier Jung-Störche auf dem 20 Meter hohen Röhm-Kamin in Sontheim/Brenz, als sie jetzt über eine Drehleiter ungewohnten Besuch von Menschen bekamen.mehr

21OTG

Kindersegen am Itzelberger See: Familie Schwan ist jetzt zu viert

Im sorgsam behüteten Schwanennest am Itzelberger See piepen seit Donnerstagnacht Nacht zwei niedliche kleine Schwanenküken.mehr

21ORE

Giengener Störche: Erstmals Nachwuchs seit mehr als 50 Jahren

Vor vier Wochen sind die beiden Jungtiere auf dem Giengener Rathausdach geschlüpft – die ersten seit über 50 Jahren. Dabei müssen sie sich das Dach mit den Turmfalken teilen.mehr

Feuerwehr rettet Vogelbabys mit der Drehleiter

Am Freitagmittag musste die Feuerwehr in die Heidenheimer Innenstadt ausrücken. Dort waren zwei Küken aus dem Nest gefallen.mehr

Eichenprozessionsspinner: Gemeinde Gerstetten bittet um Hinweise

Die Gemeinde Gerstetten hat auf ihrer Homepage eine Warnung vor dem Eichenprozessionsspinner ausgegeben.mehr

21MTP

Präparator übergibt Dutzende ausgestopfte Tiere an Museum

Eugen Roder aus Itzelberg sammelt Tierpräparate. Jetzt will er diese an den Landesfischereiverband spenden, um sie für die Nachwelt zu erhalten und zugänglich zu machen.mehr

Biber untergräbt Wanderweg - Spaziergängerin bricht ein

80 Zentimeter brach am Sonntagabend eine Spaziergängerin auf dem Schotterweg in Richtung Bindsteinhütte ein. Sie wurde leicht verletzt.mehr

Nach Todesfällen: Schwäne sollen sicher in der Brenz schwimmen

Schwimmketten auf dem Wasser sollen Küken vor dem Absturz an zwei Brenz-Wehren bewahren. An einer Stelle wurde diese Sicherung jedoch schon wieder abgebaut. mehr

21F3Z

Wenn der Schäfer den Stallkoller kriegt

Nach dem Winter sind Schafe und Schäfer wieder draußen unterwegs. Auch Holger Banzhaf aus Heldenfingen: Er freut sich auf die Hütesaison, wünscht sich manchmal aber mehr Verständnis.mehr

21DRA

Diabetes: Wenn „Simba“ Alarm schlägt, wird es ernst

Wenn Diabetiker in Unterzucker geraten, sondert ihre Haut kalten Schweiß ab. Sogenannte Hypo-Hunde können das riechen – und schlagen Alarm.mehr

21D3S

Stefan Hitzler ist oberster Tierschützer im Land

Der Heidenheimer Tierschützer Stefan Hitzler ist der neue Vorsitzende des Landestierschutzverbands.mehr

21BW2

Fuchs-Waisen: Drei Welpen aus Felsspalte gerettet

Feuerwehr und Tierschützer haben drei Waisen einer überfahrenen Fuchs-Mutter am Totenberg gereettet. Ein kleiner Fuchs allerdings ist nicht zu fangen. mehr

Ei, Ei, Ei: Normal kann jeder, hier geht’s XXL zu

Normale Hühnereier bemalen? Das kann jeder. Ostereier gibt's auch mehrere Nummern größer. In Böhmenkirch auf der Straußenfarm zum Beispiel.mehr

Die städtische Eidechsenfalle in der Fuchssteige

Auf den Bauplätzen, die derzeit in der unteren Kurve der Fuchssteige erschlossen werden, leben Eidechsen. Weil diese Art geschützt ist, müssen die Tiere nun aufgrund der geplanten Bebauung umgesiedelt werden. Aber Wie kriegt man das hin?mehr

Vier Störche sind in Sontheim

Gleich zwei Störchenpaare lassen sich in Sontheim nieder. Ein Paar lebt sogar auf dem Schloss Brenz. mehr

Küpfendorfer Imker rettet ägyptische Biene vor dem Aussterben

Der Küpfendorfer Imker Günter Friedmann hat in Ägypten eine autochthone Bienenart gefunden und womö lich vor dem Aussterben bewahrt.mehr

210U4

Krötentaxi: Per Anhalter zum Weiher

2016 ging Silvia Gösele in Zang mit dem Krötentaxi an den Start. Aufgrund des großen Erfolgs wird es jetzt auf ganz Königsbronn ausgeweitet. Vor allem die Jugend ist begeistert dabei.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo