Partner der

Sicherheit geht vor

Zu schade zum Wegwerfen: Jede Menge Lkw- und Traktorreifen finden auf dem Pausenhof der Bibris-Grundschule künftig Verwendung als Fallschutz unter einer Seilpyramide.

|

Eine Fachfirma aus Hamburg ist aktuell damit befasst, in Handarbeit den gehäckselten Kautschuk aufzutragen. Das geschieht in zwei Schritten. Zunächst ist die Grundschicht an der Reihe, dann folgt der etwas feinere Deckbelag. Die einzelnen Gummiteilchen werden durch einen speziellen Kleber verbunden.

Zur neuen Ausstattung des Schulhofes gehören auch Trampoline, Basketballkörbe, Kletterbäume und Balancierhölzer. Die Stadt lässt sich den Umbau 150 000 Euro kosten.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Ein Jahr der Rekorde bei den Finanzen in Herbrechtingen

3,7 Millionen Euro will die Stadt im nächsten Jahr investieren. Aber auch bei den Schulden gibt es 2018 einen Sprung nach oben – bis zu der vom Gemeinderat gesetzten Obergrenze. weiter lesen