Partner der

Mit über 300 Tretschleppern zum Guinness-Weltrekord

Der Guinness-Weltrekordversuch des Motorsportclubs Neumühle in Westhausen, mit Aufsitz-Kinderfahrzeugen den weltweit längsten Tretschlepper-Zug zu bilden, ist in greifbare Nähe gerückt.

|

Mindestens 250 Fahrzeuge wurden benötigt und durch eine Sammelaktion in den Landkreisen Göppingen, Rems-Murr-Kreis, Schwäbisch Hall, Ostalbkreis und Heidenheim sind über 300 Fahrzeuge zusammen gekommen, die teilweise repariert werden mussten. Der Kreis Heidenheim hat mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb die Aktion unterstützt. Die Sammelaktion auf den Wertstoffhöfen ist ab Sonntag beendet, denn an diesem Sonntag, 25. September, findet der Weltrekordversuch in Westhausen beim Bremswagaziaga (Beginn 9 Uhr) statt. Jedes Kind, das sein eigenes Fahrzeug mitbringt, erhält eine Guinness-Urkunde und nimmt automatisch an der Verlosung neuer Tretschlepper teil.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Wahlreform: Wären unsere Landtagsabgeordneten trotzdem gewählt worden?

Grüne und CDU diskutieren ein neues Wahlsystem für Landtagswahlen. Wären die Heidenheimer Abgeordneten gewählt worden? Wie stehen die Chancen auf Wiederwahl? weiter lesen

22MDH