Partner der

Mehr als 100 Bikes im kleinen Dorf Sontbergen

Motoren dröhnten, überall blitzte Chrom in der Sonne. Beim siebten Sontberger Motorradtreffen rollten mehr als 100 Motorräder am Sonntag vom kleinen Teilort aus über die Gerstetter Alb.

|
Sogar aus Karlsruhe war eine Motorrad-Gruppe angereist, um beim großen Corso mitfahren zu können.  Foto: 

Die vielen Gäste von auswärts bewiesen: Ein Geheimtipp unter Motorradfahrern ist das Treffen auf der Alb längst keines mehr. Sogar aus Karlsruhe war eine Motorrad-Gruppe angereist, um beim großen Corso am Nachmittag um 14 Uhr mitfahren zu können. Rund eine Dreiviertelstunde ging es im Konvoi durch die Landschaft, hinter Günter Bückle her, dem Wirt der Stadelwirtschaft „Sontberger Michel“, der als Veranstalter in der Rolle des „Road Captain“ voraus fuhr.

Nicht nur zum Mitfahren waren jedoch viele Gäste in das kleine Dorf gekommen. Auch so mancher, der selbst kein Motorrad besitzt, nutzte die Gelegenheit, einen Blick auf die Zweiräder zu werfen und den Besitzern Fragen zu stellen. Manch außergewöhnliche Bikes gab es zu bestaunen.

Wie schon in den vergangenen Jahren waren auch dieses Mal wieder außergewöhnlich viele Harley-Fahrer zum Konvoi angereist – auf rund zwei Drittel schätzte Wirt Günter Bückle ihren Anteil. Aber auch unter den übrigen Motorrädern habe so manche schöne Maschine für Aufmerksamkeit gesorgt, von der schweren BMW bis zur sportlichen Ducati: „Alles war vertreten“, freute sich der Veranstalter.

Nach der gemeinsamen Rundtour saßen die Motorrad-Freunde noch bis in den Abend zusammen. Es wurde gefeiert und viele Fachgespräche geführt.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Staut es sich in Heidenheim bald weniger?

In den kommenden Jahren soll für Heidenheim ein Verkehrsentwicklungsplan erarbeitet werden, der Perspektiven bis ins Jahr 2035 aufzeigt. Ob dadurch Staus verhindert werden können? weiter lesen