Partner der

Recycling: Ein Maibaum wird zum Schwebebalken

Die Zeit des Schwebebalkens auf dem Kirchberg neigt sich dem Ende - Ersatz muss her.

|

Zu den Spielgeräten auf dem Kirchberg gehört seit Jahren auch ein Schwebebalken. Mit der Zeit neigt das Holz aber dazu, brüchig und somit verletzungsgefährlich zu werden.

Der Verein Gemeinsam für Söhnstetten, der im Ort schon so manche gute Tat vollbracht hat, hat sich deshalb mit der Feuerwehr kurzgeschlossen. Die stellt bekanntermaßen Jahr um Jahr den Maibaum auf. Die Idee: In Betonfertigteile verankert, soll der ausgediente Stamm auf dem Kirchberg als Schwebebalken dienen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Unwetter über dem Kreis Heidenheim: kurz, aber heftig

Das Unwetter, das am Freitagabend über den Kreis Heidenheim hinwegzog, hatte mehrere umgestürzte Bäume zur Folge. Auch ein Dach wurde abgedeckt. weiter lesen