Partner der

Installateure: Nachwuchs bleibt wichtiges Thema

Als Veranstaltungsort für die Hauptversammlung hatte sich der Vorstand der Heizungs- und Sanitärinnung Heidenheim den Archäopark Vogelherd ausgesucht.

|
 Foto: 

In seinem Bericht gab Obermeister Robert Smejkal dann einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Ein besonderer Erfolg sei die vorläufige Sicherung des Berufsschulstandortes Heidenheim für die Anlagenmechaniker. Hier habe die Innung die Interessen der Betriebe gut vertreten und gezeigt, wie wichtig eine Mitgliedschaft sei.

Den Handwerkern im Heizungs- und Sanitärbereich gehe es gut, so Smejkal. Bundesweit sei der Umsatz in den vergangenen zehn Jahren um etwa zehn Milliarden auf 38 Milliarden Euro gestiegen. Der Auftragsbestand liege derzeit in etwa bei neun Wochen. Insgesamt seien 2013 rund 345 000 Mitarbeiter in der Branche beschäftigt gewesen, davon ca. 33 500 Auszubildende. Die Zahl der Auszubildenden sei voriges Jahr gegen den allgemeinen Trend sogar zwei Prozent gestiegen. Nachwuchsgewinnung bleibe jedoch ein wichtiges Thema.

Smejkal sprach von „absehbaren Fehlentwicklungen in Deutschland“. „62 Prozent der Deutschen finden es ungerecht, dass ein Studium weitgehend vom Staat bezahlt wird, während Handwerker für den Meisterbrief selbst aufkommen müssen.“ Und obwohl sich der Meistertitel längst bewährt habe, würden in regelmäßigen Abständen unterschiedliche Gruppen immer wieder versuchen, dieses Erfolgsmodell abzuschaffen.

Seine Forderungen an die Politik fasste der Obermeister mit den Worten zusammen: „Erhalt des Meisterbriefs als Qualitätsmerkmal für unsere Kunden. Schulpolitik und -gelder für alle, nicht nur für Akademiker. Erhalt der dualen Ausbildung.“ Die Wahlen im Innungsvorstand brachten folgendes Ergebnis: Obermeister Robert Smejkal, Stellvertreter Georg Mehrsteiner, weitere Vorstandsmitglieder Karlheinz Banzhaf, Gerd Kascha, Michael Kinzler, Kurt Kluge, Bodo Riedling, Sabine Ruffert und Ludwig Ruiner.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Liveticker: 1. FC Heidenheim gegen FC Ingolstadt

Der 1. FC Heidenheim tritt heute um 18.30 Uhr gegen Ingolstadt an. Hier geht’s zum Liveticker. weiter lesen