Partner der

Für 150 Mal Blutspenden wurde Peter Becher geehrt

567 Blutspenden wurden dieses Jahr gesammelt, 94 weniger als noch im Vorjahr. Allerdings konnten 34 Personen für mehrfaches Blutspenden geehrt werden. Darunter Peter Becher, er spendete bereits 150 Mal Blut.

|
34 Personen wurden im Feuerwehrmagazin für mehrfaches Blutspenden ausgezeichnet.

An vier Termine wurden 567 Spenden abgegeben – 94 weniger als im vorigen Zeitraum. Allerdings sind 33 Personen erstmals zur Blutspende gekommen. Außerdem wurden 34 Männer und Frauen im Feuerwehrmagazin für mehrfaches Spenden ausgezeichnet.

Bürgermeister Roland Polaschek betonte, dass durch eine Blutspende eine schlimme Situation verbessert werden könne. Bei den Angehörigen schaffe die Spende Mut, den Patienten weiterhin zu unterstützen, Ärzte würden ebenso ermutigt, denn ohne Blutkonserven und Blutplasma könnten sie ihre Arbeit nur schwer verrichten.

Die Spender wurden mit Urkunden und Anstecknadeln und kleinem Präsent ausgezeichnet. Geehrt wurden: für 150 Spenden Peter Becher; für 75 Spenden Harald Mohrweiß, Günter Jooß, Wolfgang Grotz; für 50 Spenden Sonja Jooß, Dieter Beck, Karl-Ernst Bartel.

Für 25 Spenden wurden geehrt: Melanie Widmann, Joachim Sirsninsch, Rita Schmidt, Marcus Schmidt, Helmut Schlumberger, Edeltraud Mayer, Susanne Mailänder, Erwin Maier, Simon Illenberger, Maren Hahn, Peter Haensel, Andrea Fröhlich, Rüdiger Benz; für zehn Spenden Silvia Bauer, Andrea Benz, Michael Bosch, Silvia Enge, Andreas Hölle, Klein Uwe, Maik Lippmann, Stefan Maier, Steffi Münkle, Sandra Nieß, Traugott Oßwald, Timo Schmid, Iris Wohlfarth, Hans Wörner.

Die Blutspenderehrung wurde vom Blockflötenensemble der Musikschule umrahmt.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Schmidt erwartet in Sandhausen kein weiteres Torfestival

Nach sieben Punkten aus den letzten drei Zweitliga-Spielen will der 1. FC Heidenheim seinen jüngsten Aufwärtstrend auch am Freitag (18.30 Uhr) im baden-württembergischen Derby beim SV Sandhausen fortsetzen. weiter lesen