Partner der

Filmische Klänge neu erlebt

Die Kapellen des Eglinger Musikvereins begeisterten das Publikum.

|

Eglingen. In der vollbesetzten Turn- und Festhalle bot der Verein im 33. Jahr seit seiner Gründung für seine Verhältnisse ein großes Jahreskonzert und die Musiker erhielten so viel Beifall, dass erst nach drei Zugaben Schluss war.

Vorsitzender Martin Palatzky kann wahrlich stolz auf seinen Musikverein sein: Die Jugendkapelle hat eine Größe erreicht, um die ihn manch anderer Musikverein beneidet. Ansehnlich war die Zahl der Jungmusiker, die an diesem Abend ihr Debüt gaben und sich mit den Jugenddirigenten Hanna Engel und Tobias Burger viel aufmunternden Applaus verdienten.

Eifrig hat die aktive Kapelle unter Helmut Traub als Dirigenten auf dieses Jahreskonzert hingearbeitet und sich für die musikalische Reise ein Horntrio als Verstärkung an Bord geholt. Musik, wie sie im Kino oder Fernsehen einfach dazu gehört, war einstudiert worden. Vereinzelt ging dies bis an die Leistungsgrenze einiger Musiker.

Glänzend war der Auftakt mit der „Olympic Fanfare“, ehe die Musiker die Noten für „Tirol 1809“ aufschlugen und hier in drei teils prächtigen Sätzen – auch auf der Leinwand – jene Helden Südtirols zum Leben erweckten, die in drei Schlachten unter Andreas Hofer die Bayern am Berg Isel schlugen. Mit Bravour meisterten die Musiker selbst die schwierigsten Läufe und waren sicher im Takt wie in der Interpretation.

Aus verschiedenen Filmen erklangen die Titelmelodien. Zweifelsohne eine Show machten die Musiker aus dem Stück „Backdraft“, das die Geschichte von (New Yorker) Feuerwehrleuten erzählte, die mutig ins und durch das Feuer gehen. Für alle Patrioten kamen Szenen eines gleichnamigen Films auf die im Grunde doch recht kleine Leinwand, ehe bei „Pearl Harbor“ jedem deutlich wurde, wie schrecklich Krieg ist.

Unter den drei Zugaben wurden „Frolic for Trombones“ gespielt, was nichts mit Hundefutter zu tun hatte, und der im Rhythmus vom Publikum mitgeklatschte „Florentiner Reitermarsch“.

Am Schluss lud Martin Palatzky zum Kirchenkonzert ein, das entgegen anderen Veröffentlichungen am Sonntag, 18. Dezember, um 19 Uhr in der Eglinger Martinskirche anfängt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Vereinsnachrichten

Vereine bilden eine wichtige Grundlage für unsere Gesellschaft. Vereinsnachrichten sind auch bei einem modernen Medium stets gefragt. Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellsten Meldungen und können selbst aktiv werden:   - 

mehr zum Thema