Partner der

Farbenfrohes Kinderfest in Königsbronn

Farbenfroh und prächtig ging es am Samstagmittag beim Kinderfest in Königsbronn zu. Der Festzug stand unter dem Motto „Mit Farben gestalten.“ Die Künstler Friedensreich Hundertwasser und Piet Mondrian standen teilweise Pate für die phantasievolle Ausgestaltung der bunten Kostüme sowie auch der gemalten Bilder.

|
„Mit Farben gestalten“ lautete das Motto des Kinderfestes in Königsbronn. Viele weitere Fotos auf www.hz-online.de/bilderFoto: Holger Scheerer

Der Festzug startete vom Sportplatz aus. Vorneweg marschiere die Kapelle des Königsbronner Musikvereins. Dann nahm der Umzug seinen Weg über die Itzelberger Straße, am Rathaus vorbei und über die Brenzquellstraße durch den Torbogen zum Festgelände im Klosterhof. Unter der Leitung von Dirigent Alfred Sutter gaben die Kindergarten- und Schulkinder ein gemeinsam einstudiertes Lied zum Besten. Danach zogen die Kinder zunächst weiter, wieder zurück zum Ausgangspunkt des Umzuges bei der Schule. Währenddessen machten sich die Erwachsenen schon einmal über die Würstchen- und Getränkestände her. Der spätere Verlauf des Tages war dann aber wieder angefüllt mit Kindertoben und -lachen und mit solch kurzweiligen Betätigungen wie Karussellfahren, Sackhüpfen, Dosenwerfen, Seifenblasen oder Torwandschießen. Pünktlich zum Beginn des Festes hatte sogar das Tröpfeln aufgehört und die Sonne sich vorgewagt. 

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Banken wollen kein Notquartier für Obdachlose sein

In der kalten Jahreszeit geraten vermehrt Geldinstitute als Nachtquartier ins Blickfeld, was manche SB-Zone zur Problemzone macht. Also macht die Branche zunehmend dicht. weiter lesen