Partner der

Dekan ehrt Mitglieder für Engagement

Der katholische Dekan Dr. Sven van Meegen hat etlichen Persönlichkeiten aus dem ganzen Dekanat Heidenheim die Martinus-Ehrennadel überreicht.

|
Gruppenbild mit Dekan: Groß war die Schar derer, die mit der Martinus-Ehrennadel bedacht wurden.  Foto: 

Mit einem Festgottesdienst begann am Pfingstsonntag in der übervollen St.-Bonifatius-Kirche in Herbrechtingen dieser für viele so ehrenvolle Tag, der von den Jungen Chören aus München mitgestaltet wurde.

Viele der Ausgezeichneten haben über mehrere Jahrzehnte hin im Kirchengemeinderat, im Bereich Soziales, Kunst, Musik und Bau die Kirchengemeinden mit viel Engagement unterstützt und geprägt.

Und so versammelten sich nach dem Festgottesdienst die Ehrengäste aus allen Seelsorgeeinheiten im Saal des Gemeindezentrums von St. Bonifatius, um die höchste Auszeichnung die das Dekanat Heidenheim zu vergeben hat, die Martinus-Ehrennadel, entgegenzunehmen. Mit dabei waren zahlreiche Vertreter aus den einzelnen Gemeinden und den Pastoralteams.

Dekan Dr. Sven van Meegen sagte in seiner Festansprache an die Ausgezeichneten gewandt: „Sie werden nicht alleine geehrt, sondern mit Ihnen Ihre Familien, Freunde, Wegbegleiter und Gruppen, welche Sie in Ihrem Engagement zusammen waren. Ein Danke ist zu wenig. Hier kann nur ein Vergelt's Gott ausdrücken, was Sie geleistet haben“.

51 Ehrennadeln wurden überreicht

Mit der Martinus-Ehrennadel ausgezeichnet wurden Claudia Buckenhofer, Rudolf Hartmann, Bernd Hietkamp, Margarethe Jochinke, Werner Jochinke (alle Herbrechtingen), Alfred Hiller, Ines Hiller, Silvia Hiller, Irmhild Opolka, Reinhold Opolka (alle Bissingen), Marianne Danzer, Gabriele Kling, Carmen Maier, Carola Pankratz (alle Burgberg), Martina Datismann, Albert Hafner, Bärbel Schweikardt (alle Nattheim), Cornelia Eckle, Ulrike Roth (beide Gerstetten), Günther Gast, Martin Groll, Maximilian Groll, Rosa Gschwind (alle Oberstotzingen), Maria Gessler, Bernhard Schleifer (beide Niederstotzingen), Alwin Grandy, Hartmut Maier (beide Auernheim), Rudi Haberbosch, Georg Rau, Roswitha Rau (alle Giengen), Jürgen Habmann, Marlene Habmann, Hans-Martin Högerl, Maria Högerl, Beate Limberger (alle Heidenheim), Andreas Häußler (Sontheim), Siegmar Haußmann, Sieglinde Theierl (beide Ballmertshofen), Johann Heller, Maria Heller (beide Steinheim), Bernd Hensinger (Dischingen), Anneliese Kinzler, Herbert Zeyer, Marlis Zeyer (alle Eglingen), Maximilian Kohler (Dunstelkingen), Hans Kränzle, Maria Kränzle (beide Demmingen), Edith Merkle (Stetten), Günther Scholz (Großkuchen), Ottilie Spegel, Hermann Tagscherer (beide Königsbronn).

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Abendgymnasium: Lernen, wenn andere schon abgeschaltet haben

Sich als Erwachsener noch einmal auf die Schulbank zu setzen, ist keine übliche Entscheidung. Wer macht das in Heidenheim und warum? weiter lesen

22IS4