Partner der

Zulassungen: Neue Möglichkeiten für H-Kennzeichen und Elektroautos

Neues für Halter: Auch H- und E-Kennzeichen können jetzt ab Oktober einen Saisonzeitraum erhalten.

|

Mehr Möglichkeiten für Fahrzeughalter: Ab dem kommenden 1. Oktober können auch H- und E-Kennzeichen (für Oldtimer und Elektrofahrzeuge) als Saisonkenneichen ausgestellt werden. Bisher war das nicht möglich.

Gerade bei den Fahrzeugen mit H-Kennzeichen für historische Fahrzeuge (mindestens 30 Jahre alt) handelt es sich meist um Klassiker und automobile Leibhaberstücke, die oft nur bei schönem Wetter in der Frühjahr- und Sommersaison bewegt werden. Häufig kommen die Fahrzeughalter im Frühjahr zur Zulassung und im Herbst zur Außerbetriebsetzung in die Kfz-Zulassungsbehörde des Landratsamtes. Die Möglichkeit des Saisonkennzeichens würde für den Fahrzeughalter künftig eine Weg- und Zeitersparnis bedeuten, denn bei diesem Kennzeichen melden sich die Fahrzeuge zum festgelegten Zeitraum automatisch an und ab. Aktuell sind im Landkreis genau 858 H-Kennzeichen zugelassen.

Nur kurze Kombinationen

Auch E-Kennzeichen können künftig mit einem Saisonzeitraum verbunden werden. Aktuell sind freilich gerade 46 elektrisch betriebene Autos mit dem E-Schild unterwegs. das liegt auch daran, dass es in der Gegend noch keine Vorteile durch das Schild gibt. Anderswo in Deutschland dürfen Fahrzeuge mit E-Schildern zum Beispiel kostenlos parken oder haben gar eigene Parkflächen reserviert.

H oder E und zusätzlich der Saisonzeitraum machen es eng auf dem Schild – zumal „HDH“ selbst schon ein sehr langes Ortskürzel ist. Ausgegeben werden die neuen Schilder darum vorerst nur in der Kombination HDH – 1 Buchstabe,2 Ziffern oder HDH – 2 Buchstaben, 1 Ziffer. Auch kann man Wunschkennzeichen für die neuen Nummern noch nicht online reservieren.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Verkehr im Kreis

Alles Wichtige zu den Themen Autofahren, Straßen und Verkehr im Kreis Heidenheim lesen Sie hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Fechten: Hornischer und Riedmüller bei der Universiade

Beim der Universiade, dem größten Multisportevent nach den Olympischen Spielen, treten auch die HSB-Fechterinnen Anna Hornischer und Vanessa Riedmüller an. weiter lesen

227GI