Partner der

Tarifstreit in der Textilbranche verschärft sich

Der Tarifstreit in der Textil- und Bekleidungsindustrie verschärft sich. Ostwürttemberg bildet nach dem Auslaufen der Entgelttarifverträge einen von zwei landesweiten Schwerpunkt-Regionen, in denen die für die Branche zuständige IG Metall mit dem Ende der Friedenspflicht nunmehr ihre Gangart verschärft hat.

|

Am Mittwoch waren im benachbarten Ostalbkreis rund 750 Beschäftigte zu einem Warnstreik aufgefordert worden. Bereits am Tag zuvor waren Gewerkschaftsangaben zufolge etwa 160 Mitarbeiter der Paul Hartmann AG im Werk Herbrechtingen in einen pro Schicht auf jeweils eine Stunde befristeten Ausstand getreten. Betroffen war die dortige Produktion von Inkontinenz-Artikeln.

Die IG Metall fordert für die deutschlandweit rund 100 000 Beschäftigten rund fünf Prozent mehr Geld in die Lohntüte. Zudem werden verbindliche Tarifregelungen zur Altersteilzeit und zur Übernahme von Auszubildenden angestrebt. Nach Einschätzung von Hans-Jörg Napravnik, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Heidenheim, wächst in Kreisen der Belegschaft der Unmut wegen der „Blockadehaltung“ der Arbeitgeber. Bereits Mitte Oktober, als Heidenheim Schauplatz der zweiten Verhandlungsrunde geworden war, hatten rund 300 Textiler vor dem Verhandlungslokal protestiert.

Für den Fall, dass in der am 12. November vorgesehenen dritten Runde kein akzeptabel erscheinendes Arbeitgeber-Angebot auf den Tisch kommt, kündigte Napravnik gestern eine weitere Zuspitzung des Streits an. Dann sei in allen zur Textil-Branche zählenden Betrieben von Stadt und Kreis Heidenheim mit größeren Warnstreiks zu rechnen.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Obst- und Gartenbauverein: 50 Jahre im Einsatz für ein schönes Dorf

Der Obst- und Gartenbauverein Dischingen wird bei der Herbstfeier am kommenden Samstag sein 50-jähriges Bestehen gebührend feiern. Ein Blick in die Chronik. weiter lesen