Partner der

Stowe Woodward verlegt Produktion nach Düren

Im Zuge der Stilllegung des Heidenheimers Standorts hat die Firma Stowe Woodward damit begonnen, die Produktionsanlagen abzubauen und zu verlagern. Am Samstag wurde dafür eine Straße gesperrt.

|
Stowe Woodward verlegt Produktion nach Düren  Foto: 

Die Produktion ist eingestellt, der Abbau hat begonnen. Deshalb war am Samstagnacht die Theodor-Heuss-Straße für knapp drei Stunden gesperrt. Mit Hilfe eines großen Krans, der auf der Straße aufgebaut war, wurde ein Vulkanisationskessel aus dem Werksgelände gehievt und auf einen Transporter verladen. Laut Auskunft der eines Firmensprechers wird der Kessel an den Standort in Düren gebracht. Stowe Woodward hat bereits im Januar bekanntgegeben, den Betrieb am Heidenheimer Standort aufzugeben und die Produktion bis Ende März stillzulegen. Als Grund wurde der weltweite Abschwung in der Papierproduktion und der damit verbundene Nachfrageeinbruch bei Anlagen für die Papierherstellung angegeben. Im Werk wurden Walzenbezüge für die Papierindustrie hergestellt.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Nach Unfall: A7 war bei Giengen gesperrt

Die A7 war nach einem Unfall bei Giengen in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt. Es gab zwei Verletzte. weiter lesen