Partner der

Spezialisten an denkmalgeschütztem Schornstein am Werk

Schornsteinfeger? Nein, Schornsteinpfleger: In luftiger Höhe sind sie derzeit am denkmalgeschützten Kamin über dem Kunstmuseum am Werk. Einzelne Stellen im Mauerwerk werden saniert.

|
Vorherige Inhalte
  • Der denkmalgeschützte Kamin des 1904 errichteten Stadtbades muss in regelmäßigen Abständen auf Standfestigkeit und Sicherheit überprüft werden. 1/2
    Der denkmalgeschützte Kamin des 1904 errichteten Stadtbades muss in regelmäßigen Abständen auf Standfestigkeit und Sicherheit überprüft werden. Foto: 
  • Schornsteinpfleger sind derzeit in luftiger Höhe am Kamin über dem Kunstmuseum in Heidenheim am Werk. 2/2
    Schornsteinpfleger sind derzeit in luftiger Höhe am Kamin über dem Kunstmuseum in Heidenheim am Werk. Foto: 
Nächste Inhalte
Was mancher Passant gestern schon mit dem heute beginnenden Bildhauersymposion  „Werk 13“ in Verbindung brachten, hat mit Kunst aber nichts zu tun – obschon die doppelstöckige Plattform mit blauer Verkleidung schon als Kunst am Bau durchgehen würde.

Tatsächlich handelt es sich um Routine: Der denkmalgeschützte Kamin des 1904 errichteten Stadtbades muss in regelmäßigen Abständen auf Standfestigkeit und Sicherheit überprüft werden. Derzeit bekommt der 109 Jahre alte Schlot auch einige Auffrischungen.

Nach Auskunft der Stadtverwaltung werden einzelne Stellen im Mauerwerk saniert, die statisch erforderlichen Spannringe aus Metall, die das Mauerwerk stabilisieren, werden ebenfalls überarbeitet. Schließlich werden auch die metallenen Steigbügel saniert, um die Begehung zu sichern – aus dem gleichen Grund wird an dem standhaften Senior auch eine modernere Absturzsicherung angebracht. Denn ein Sturz aus dieser Höhe könnte tödlich sein.
Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Mann in verrauchter Wohnung von Feuerwehr geweckt

Glück im Unglück hatte ein Mann aus Herbrechtingen in der Nacht auf Montag. weiter lesen