Partner der

Galgenberg: Baustart für die Sauna mit Aussicht

Auf dem Galgenberg wird jetzt mit dem Bau der Panorama-Sauna begonnen. Und im Jahr 2018 wollen die Stadtwerke auch die bestehende Sauna auffrischen.

|

Schwitzen und in der ersten Reihe sitzen. Das versprechen die Stadtwerke Heidenheim, die sich jetzt an den letzten Akt ihrer bereits vor Jahren begonnenen Aquarena-Modernisierung machen.

Dieser Schlusspunkt bildet gleichzeitig den Höhepunkt, denn die Baustelle befindet sich mit exakt 546 Meter über dem Meer auf dem Gipfel des Galgenbergs und damit an einer der aussichtsreichsten Stellen des gesamten Stadtgebiets: optimaler Ort für eine neue Sauna, die sich Panorama-Sauna nennt.

Genau dort, in allerbester Lage, hatten die Betreiber der Freizeit- und Sportstätte bereits vor mehr als sieben Jahren von der Stadt Heidenheim ein knapp 1000 Quadratmeter großes Grundstück erworben.

Diese Wiese grenzt direkt an den bereits bestehenden Sauna-Garten des Bades an und wird sich in den nächsten Tagen zur Baustelle wandeln. Die Pläne sehen einen etwa 20 Meter langen Neubau vor, der sich unauffällig in die reizvolle Umgebung einpassen soll.

Kaminzimmer-Atmosphäre

Kern des Ganzen bilden ein Wellness-Bereich mit rund 40 Quadratmetern reiner Saunafläche samt Duschräumen und ein großzügiger Ruheraum, der – so Stadtwerke-Pressesprecherin Viktoria Mayer – mit Kaminzimmer-Atmosphäre und einer Terrasse zum Entspannen einladen wird. Darüber hinaus soll das Angebot durch einen Eisbrunnen ergänzt werden.

Schon von der einmaligen Lage her wird der neue Hotspot des Bades kein Aufguss althergebrachter Sauna-Konzepte sein. Als optische Clou ist eine große Panoramascheibe vorgesehen, also ein Viewpoint, von wo aus der Blick über die Stadt bis zum Schloss Hellenstein und in die Täler hinein reicht.

Die Fertigstellung der Panorama-Sauna, die an die bestehende Saunalandschaft angebunden wird und bei wachsendem Bedarf künftig auch noch erweitert werden kann, ist bereits für Herbst dieses Jahres vorgesehen. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 790 000 Euro.

In einem zweiten, fürs nächste Jahr vorgesehenen Bauabschnitt soll die bestehende, im südlichen Teil des Hallenbads gelegene Sauna ausgebaut und modernisiert werden. Die Stadtwerke AG rechnet hierfür nach aktuellem Planungsstand mit Kosten von rund 400 000 bis 500 000 Euro. Die modulare Umsetzung der vorgesehenen Maßnahmen bietet den Vorteil, dass den Besuchern die vorhandene Sauna 2017 – bis auf die jährliche zweiwöchige Schließzeit vom 14. bis 29. Juli – in vollem Umfang zur Verfügung steht.

Gesamtpaket von 5,3 Millionen

Und auch während die alte Sauna auf neuesten Stand gebracht wird, soll wiederum ein Zugang zur neuen Panorama-Sauna eingerichtet werden, sodass ganzjährig geschwitzt werden kann.

Die jetzt bevorstehende Aufrüstung des Saunabereichs bildet den letzten Schritt eines umfangreichen, bereits 2014 gestarteten Modernisierungsprogramms, mit dem die Aquarena schon jetzt gründlich herausgeputzt worden ist. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt nach Angabe der Stadtwerke bei 5,3 Millionen Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo