Partner der

Rommel auf der Tagesordnung

Das Heidenheimer Rommel-Denkmal lässt die Grünen nicht ruhen. Im Gemeinderat soll erneut über die Zukunft der umstrittenen Gedenkstätte debattiert werden.

|
Das Rommel Denkmal am Zanger Berg.  Foto: 

Für die Fraktion der Grünen hat deren Fraktionsvorsitzender Michael Sautter jetzt bei Oberbürgermeister Bernhard Ilg beantragt, im Gemeinderat erneut über die Zukunft des Rommeldenkmals zu debattieren. Im April hatte die Vereinigung Geschichtswerkstatt zu einem Workshop über die Zukunft des Rommeldenkmals auf dem Zanger Berg eingeladen. Die Grünen beantragen nun, Vertreter die Ergebnisse dieses Workshops im Gemeinderat vorstellen zu lassen. Außerdem wird gewünscht, dass eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Geschichtswerkstatt, der Verwaltung und des Gemeinderats auf Grundlage der Vorschläge aus dem Workshop einen Beschlussantrag für den Gemeinderat erarbeitet. Ziel soll sein, „das Thema Rommeldenkmal endgültig einer Lösung zuführen zu können.“ Sautter bittet darum, das Thema für die nächste Sitzung des Gemeinderats, die am Dienstag stattfindet, nachträglich auf die Tagesordnung zu setzen. Bei der Stadtverwaltung wird derzeit geprüft, wie man mit dem Antrag der Grünen umgeht. 

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Erwin Rommel

Johannes Erwin Eugen Rommel (* 15. November 1891 in Heidenheim an der Brenz; † 14. Oktober 1944 in Herrlingen) war ein deutscher Generalfeldmarschall während der Herrschaft des Nationalsozialismus. Sein Einsatz während des „Afrikafeldzugs“ in Nordafrika brachte ihm den Beinamen „Wüstenfuchs“ ein.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Kinderwagen eingeklemmt: Brenzbahn fährt trotzdem einfach los

Beim Aussteigen in Herbrechtingen schließt eine Zugtür und klemmt einen Kinderwagen ein. Dann fährt der Lokführer los, obwohl Kind und Kinderwagen in der halbgeöffneten Tür hängen. weiter lesen

232S6