Partner der

Neues Umfeld für Schnaitheimer Feuerwehr

Schlaglöcher, provisorische Asphaltdecken und nicht mehr zeitgemäße Zustände der Ver- und Entsorgungsleitungen auf dem Hof des Feuerwehrgerätehauses in Schnaitheim haben eine Generalsanierung erforderlich.

|

Der defekte Ölabscheider des Waschplatzes wird erneuert, das bisherige Hoftor wird durch eine moderne Schrankenanlage ersetzt. Damit die Feuerwehr auch während der Bauzeit ständig einsatzbereit ist, erfolgt die Sanierung in zwei Schritten. Der erste Bauabschnitt ist bis Ende dieser Woche mit der Asphaltierung abgeschlossen, der zweite beginnt nächste Woche und soll je nach Witterung bis Ende des Monats zu seinem Abschluss kommen. Im Haushalt der Stadt Heidenheim sind dafür 362 000 Euro eingeplant.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Großaufgebot der Feuerwehr bei Flächenbrand in Nattheim

Die Feuerwehr Nattheim war am Dienstagnachmittag mit vier Fahrzeugen bei einem Flächenbrand am Ortsrand von Nattheim im Einsatz. weiter lesen