Partner der

Heidenheimer Tafelladen hat ein neues Auto

Das Team des Heidenheimer Tafelladens hat einen neuen Transporter bekommen - auch dank Spenden von HZ-Lesern. Doch es wird weiter Geld benötigt, um die Finanzeirungslücke zu schließen.

|

Dringend brauchte der Heidenheimer Tafelladen ein neues Lieferauto, mit dem die Lebensmittel von Bäckereien und Supermärkten abgeholt und in das Geschäft an der Wilhelmstraße gebracht werden.

Der alte Transporter war seit Herbst wegen eines Motorschadens nicht mehr fahrbereit. Täglich war der Transporter rund 120 Kilometer im ganzen Kreisgebiet unterwegs. Nun konnte dem Tafel-Team ein neues Auto übergeben werden – und das sogar früher als geplant, denn bei Mercedes-Benz, wo der Lkw gefertigt wurde, wurde der Auftrag für Heidenheim vorgezogen.

Insgesamt muss das Tafel-Team, das unter Trägerschaft der Caritas Ostwürttemberg arbeitet, 42.000 Euro für das neue Auto aufbringen. 17.500 Euro kamen bereits an Spenden zusammen, 7500 Euro davon finanzierten Leser der Heidenheimer Zeitung über das Spendenportal „Unsere Hilfe zählt“.

Bei der Tafel hofft man nun noch auf einen Zuschuss der Lidl-Stiftung in Höhe von 10.000 Euro. Doch selbst, wenn diese Finanzspritze kommt, bleibt noch eine Lücke von 14500 Euro, weswegen das Team weiter um Spenden bittet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Unsere Hilfe zählt

"Unsere Hilfe zählt" ist das Spendenportal der Heidenheimer Zeitung. Mehr als 60 gemeinnützige Projekte aus dem Kreis Heidenheim stellen sich auf der Plattform vor und bitten um Unterstützung. Erfahren Sie mehr darüber, was bislang schon mit Spenden von HZ-Lesern bewegt werden konnte.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo