Partner der

Mit Voith mehr Kraft am Columbia River

Das Wasserkraftwerk Priest Rapids im US-Bundesstaat Washington wird modernisiert. Verantwortlich dafür werden zehn Turbinen von Voith sein.

|

Voith wird das Wasserkraftwerk Priest Rapids des Grant County Public Utility District (PUD) im US-Bundesstaat Washington modernisieren. In dem Maschinenhaus mit seinen zehn Einheiten am Columbia River wird Voith ab dem Jahr 2016 jährlich eine vertikale Kaplan-Turbine austauschen. Voith wird die fischfreundlichen Turbinen hauptsächlich am US-Standort York in Pennsylvania herstellen und über zehn Jahre liefern.

Kevin Frank, Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Hydro York: „Dank dieser Verbesserungen wird das Kraftwerk Priest Rapids den Kunden von Grant County PUD weiterhin für viele Jahrzehnte dienen. Außerdem hält das Kraftwerk seine Spitzenstellung in der Region Nordwest-Pazifik, wenn es darum geht, hunderttausende Haushalte und Unternehmen mit preiswerter und sauberer Wasserkraft in großen Mengen zu versorgen.“

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Vor 75 Jahren meldete der „Grenzbote“ die Stadt Heidenheim als „judenfrei“

Es war das Ende einer mörderischen Vorgeschichte, von der später niemand etwas gewusst haben wollte. weiter lesen

22YUI