Partner der

Linksjugend fragt: Kann Cannabis legalisiert werden?

Am Montag, 16. Juni, 19 Uhr, findet im Hotel Pöltl eine Veranstaltung der Linksjugend Heidenheim zum Thema "Legalisierung von Cannabis" statt.

|

Dazu kommt Frank Tempel, der drogenpolitische Sprecher der Linken, nach Heidenheim.

Der ehemalige Kriminalbeamte und Drogenfahnder erregte bundesweit Aufsehen mit Vorträgen über linke Drogenpolitik, Suchtprävention und die Freigabe von Drogen.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot
Kommentieren

Kommentare

11.06.2014 20:54 Uhr

Kann? legalisiert werden?

Vielleicht für Deutschland, speziell SÜD-Deutschland hat die Frage Sinn, denn woanders geht es: In Uruguay, Colorado, State Washington. In Portugal sind ALLE Drogen in Konsummengen straffrei, in Spanien gibt es Cannabis Social Clubs, in den Niederlanden Coffeeshops, in 20 US-Staaten, Kanada und Israel Cannabis auf Rezept. Zu dem, wie sich das auswirkt, bitte die Berichte der EMCDDA oder die Reitox-Berichte lesen.
Wer etwas über die Folgen der Prohibition lesen will, schaue sich die Seiten, speziell das Manifest, des Schildower Kreises an. Dort ist auch die Resolution der Strafrechtsprofessoren zu finden, auf die der letztens im Bundestag behandelte Antrag der Linken und Grünen fußt. Fragen dazu mag Frank Tempel an Ort und Stelle beantworten. Noch ein Bericht: der der Global Comission on Drug Policy.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Feuerwehr rettet schwer verletzten Mann von Hausdach

Am Samstagnachmittag geriet ein Mann auf einem Dach seines Hauses an der Fuchssteige in Schwierigkeiten. weiter lesen