Partner der

HSV Schnaitheim stellt deutschen Vizemeister

Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille kehrten die Teams des Hundesportvereins Schnaitheim von der deutschen Meisterschaft im Turnier-Hundesport in Arnoldsweiler nach Hause.

|

Die Anzahl an Startplätzen war begrenzt und somit war schon die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft ein großer Erfolg für die vier Teams des Hundesportvereins Schnaitheim.

Im 2000m Geländelauf wurde Christian Roth mit Amy Vizemeister in der Jugendklasse männlich mit 6:36 min, Selina Hagstotz mit Spike wurde in 7:51 min Neunte in der Jugendklasse weiblich, und Patricia Stieglbauer mit Noi vom Petersbrunnen belegte mit 6:56 min den 6. Platz in der Alterklasse 30 weiblich.

Im Geländelauf über 5000m erreichte Christina Händler mit Quinto von der Eselsburg den 9. Platz mit 23:18 min.

Im Vierkampf, der aus Unterordnung, Slalom, Hürdenlauf und Hindernisbahn besteht, belegte Selina Hagstotz mit Spike mit sehr guten 266 Punkten den 3. Platz.

Letzten Sonntag fand beim HSV Schnaitheim die Herbstprüfung statt. Mit drei bestandenen Begleithundeprüfungen und vier Teamtests ist für Nachwuchs gesorgt. Außerdem legten Denis Lux mit Quinto die IPO 2 Prüfung und Christine Roth mit Arco die Stöberprüfung 3 ab.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

FCH versus Fans: Ein Fandialog soll nun die Wogen glätten

Der 1. FC Heidenheim sieht erhöhten Gesprächsbedarf und bittet seine Anhänger Mitte September zu einem außerplanmäßigen Fantreffen. An den verhängten Hausverboten hält der Verein aber fest. weiter lesen

227M7