Partner der

Glatte Straßen: Vier Unfälle seit Dienstagmittag

Seit Dienstagmittag kam es auf den Straßen des Kreises Heidenheim zu vier Unfällen auf grund von Glätte. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

|

Über 4.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall gegen 13.30 Uhr auf der A7. Ein BMW-Fahrer hatte die Kontrolle verloren und war gegen die Leitplanke geschleudert. Er konnte sein Auto auf den Standstreifen stellen und die Polizei verständigen. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß bei Steinheim

Rund 5.000 Euro Schaden entstand am Dienstag gegen 17.50 Uhr bei Steinheim. Kurz vor einer Gaststätte in Richtung Bartholomä musste ein Mercedes abbremsen. Der Fahrer verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und blieb quer zur Fahrbahn stehen.

Ein BMW erkannte die Situation und hielt sein Auto rechtzeitig an. Zu spät erkannte dies ein 53-Jähriger. Er schaffte es nicht mehr, seinen Skoda rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Sein Auto geriet ins Rutschen und schob den BMW auf den Mercedes. Unverletzt und mit etwa 5.000 Euro Schaden riefen die Fahrer die Polizei Heidenheim.

Zwei Unfälle bei Nattheim und Herbrechtingen

Zwei weitere Unfälle nach Schneefall wurden im Landkreis Heidenheim bekannt: In Nattheim und Herbrechtingen war die Polizei am Mittwochmorgen gefordert. Verletzt wurde hierbei niemand.

Auch für Lastwagen wurde das Aprilwetter im Landkreis zur Herausforderung. Bei Nattheim blockierte ein quer stehender Laster die Oggenhauser Straße. Ohne Schäden konnte der Fahrer die Straße wieder verlassen.

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Heidenheimer Yoga-Verein steht in Verbindung zu rumänischer Sekte

Die umstrittene „Akademie für traditionelles Yoga“ bietet in Heidenheim Kurse an - auch speziell für Studenten der Dualen Hochschule. Sie gehört zu einer rumänischen Sekte, deren 65-jähriger Guru von Interpol gesucht wird. weiter lesen