Partner der

Energiewendetag: E-Mobilität rund ums Elmar-Doch-Haus

Rund ums Elmar-Doch-Haus dreht sich am Freitag und Samstag alles um Elektromobilität.

|
Beim Energiewendetag rund ums Elmar-Doch-Haus kann man sich so ein Elektroauto mal genauer ansehen.  Foto: 

In Heidenheim gibt es am Wochenende anlässlich der 11. Energiewendetage Baden-Württembergs im Elmar-Doch-Haus und drumherum Programm zum Thema E-Mobilität.

Das Landratsamt und der Verein Solar mobil Heidenheim unter dem neuen Vorsitzenden Wolfgang Eber sind hauptsächlich daran beteiligt. Der 62-jährige Diplomingenieur Eber löste im April Werner Glatzle als Vorsitzenden ab. Er möchte den Klimaschutz mit den Aktionstagen in den Fokus der Wähler rücken.

Das Programm beginnt am Freitag, 15. September, mit einem Grußwort vom Landtagsabgeordneten Martin Grath (Grüne). Anschließend übernimmt der Elektroauto-Experte Conrad Rössel vom Verein Solar mobil Heidenheim und referiert über „Elektromobilität – Möglichkeiten, Vorurteile und Missverständnisse“. Rössel ist Diplomingenieur und hat bis zu seinem Ruhestand beruflich an der Entwicklung von Hybridantrieben mitgearbeitet. Am Freitag will er neue Untersuchungsergebnisse zur Batterietechnik vorstellen.

Am Samstag, 16. September, wird der Vortrag um 10.30 Uhr in der Kurzfassung im Elmar-Doch-Haus wiederholt, ehe Michael Schmid, Geschäftsführer vom Institut Stadt-Mobilität-Energie an der Universität Stuttgart, um 14 Uhr seinen Vortrag „E-Mobilität

&

Stadtplanung“ hält.

Exkursion durch die Innenstadt

Ab 15.15 Uhr bietet Dr. Werner Kinzler vom Team „Grünes Klassenzimmer“ eine rund einstündige Exkursion unter der Überschrift „Im Zeichen des Klimawandels: Bau, Natur und Wasser“ durch die Innenstadt an. Von 10 bis 16 Uhr präsentieren sich der Landkreis, die Architektenkammergruppe Heidenheim und der Verein Solar mobil Heidenheim gemeinsam vor dem Elmar-Doch-Haus und am Rathausplatz: An mehreren Infoständen halten Architekten, Energieberater und Mitarbeiter des Landratsamtes Infos rund ums Energiesparen, um Gebäudesanierung, Elektromobilität und Klimaschutz bereit und beraten über energieeffizientes Bauen und Sanieren.

Vor Ort können sich Interessenten für eine Energieerstberatung im Landratsamt anmelden. Zudem stehen E-Autos des Solarmobilvereins, unter anderem Tesla und Renault Zoe, sowie Pedelecs am Rathausplatz bereit.

Weitere Infos zu den landesweiten Energiewendetagen gibt es im Internet unter www.energiewendetage.baden-wuerttemberg.de

Lesen Sie jetzt die eZeitung schon ab 0,99 € / Monat
Die digitale 1:1-Ausgabe der Heidenheimer Zeitung steht Ihnen ab 4 Uhr morgens mit allen Nachrichten der Region zur Verfügung. » zum Angebot

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Partner der

Liveticker: 1. FC Heidenheim empfängt den SV Darmstadt

Der 1. FC Heidenheim tritt heute zu Hause gegen den SV Darmstadt an. Hier geht’s zum Liveticker. weiter lesen